Teeniekatzen

Jüngere Katzen finden Sie z. T. auch in den einzelnen Rubriken Kater/Kätzinnen.

Momo, Monia und Mulan

Momo, Monia und Muland sind halbwüchsige Katzen, die von klein auf leider keinerlei Menschenkontakt hatten.
Jeglicher Annäherung wurde anfangs nur mit Abwehr, Fauchen und Angst begegnet. Mittlerweile spielen sie mit ihnen sehr vertrauten Personen und lassen sich teilweise sogar anfassen.
Zur selbstbewussten Katze, die nicht sofort etwas Schlechtes vermutet und Menschen mit gesundem Mißtrauen aber nicht mehr ängstlich oder gar panisch begnet, dauert es jedoch noch seine Zeit.
Wir suchen somit geduldige neue Dosenöffner, die die nötigte Erfahrung und Ruhe für solche Katzen mitbringen.
Ein kurzer Kennenlernbesuch, dem sich direkt eine Vermittlung anschliesst, reicht hier nicht aus.

Elli und Spiky

Geschlecht: Weiblich bzw. Männlich

Alter: Geb. ca. August 2020

Im Tierheim seit: 30.03.2021

 

Elli und Spiky sind noch sehr scheu, anfassen lassen sie sich leider noch gar nicht.
Sie suchen geduldige Menschen mit ruhigem, stressfreiem Zuhause, die Erfahrung mit solchen Katzen haben und ihnen genügend Zeit geben, sich in Ruhe einzugewöhnen.
Wenn sie sich absolut sicher und zuhause angekommen fühlen, sollten sie auch nach draußen gehen dürfen.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
02. Mai 2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.