Hunde

Lola

Hallo liebes Tierheim-Team,

ich möchte euch ein kurzes Feedback zu Viola, jetzt Lola, geben.
Wir haben Lola jetzt schon seit Mitte August bei uns und können uns einfach keinen Tag mehr ohne sie vorstellen. Sie bringt so viel Lebensfreude in unseren Alltag.
Der Anfang mit ihr war gar nicht so leicht, ihre Angst vorm Autofahren hat sie noch immer, aber an guten Tagen hüpft sie sogar freiwillig in den Kofferraum.
Mit dem richtigen Leckerlie in der Jackentasche kann man sie jetzt, nach vier Monaten, sogar auf dem Feld von der Leine lassen. Das genießt sie immer sehr, denn ihre anfängliche Bewegungsfaulheit hat sie mittlerweile vollkommen abgelegt. Am liebsten geht sie mit uns joggen oder auf dem Sofa kuscheln. Auch bei mir auf der Arbeit im Fahrradladen benimmt sie sich und lockt den ein oder anderen Hundefan als Kunden in die warme Stube.
An Samstagen im Herbst und Winter, wo teilweise auch mal keine Kunden im Laden sind, nehme ich sie gerne mal für fünf Stunden mit, auch damit sie das Autofahren üben kann.
Wir wünschen euch eine schöne (Vor-)Weihnachtszeit!

 

Liebe Grüße aus Bergatreute

 

Jessica, Philipp und Lola

Hexle

Hallo liebes Tierheimteam,

 

ich bin jetzt ein halbes Jahr in meinem neuen Zuhause und mir gefällt’s so richtig gut.

Aller Anfang ist schwer, ich musste mich erst an die neue Umgebung gewöhnen und mein Herrchen und Frauchen daran, dass ich kein Hund, sondern eine Prinzessin bin.
Zuerst habe ich mir die Kuscheldecke von Frauchen unter den Nagel gerissen, die ist so schön weich, genau das richtige für mich. Ich teile sie ja auch 90%/10% für mich, ich bin ja nicht knauserig.

Die beiden brauchten etwas, bis sie herausgefunden hatten, dass ein Napf nichts für mich ist – ich wollte einen Teller haben.
Mein Bauch hat gestreikt, bis wir das Futter herausgefunden hatten, das ich vertrage.
Seit ich jeden Tag ein 5 Sterne Menue bekomme, ist alles gut geworden.
Ich habe auch schön zugelegt an Gewicht. Der Tierarzt ist richtig zufrieden.

Bei dem war ich zum Impfen und Gesundheitsuntersuchung.
Ich habe ein „bombenstarkes“ Herz, freie Lungen, meine Gelenke sind frei und habe gute Zähne.
Die Zähne habe ich gleich mal bei der Helferin ausprobiert, sie war weniger begeistert.

 

Ich darf jeden Tag 3 mal Gassi gehen und in den Feldern und Wiesen rumtoben, schnüffeln und suchen und jagen. Ich habe schon eine Maus und eine Blindschleiche gefangen.
Aber aus Mitleid sie wieder laufen lassen. Ich habe nur die Grenzen meiner Jagd bei den Störchen aufgezeigt bekommen. Da war die Frage, wer wen gejagt hat.
So ein Storchenpapa ist ganz schön schnell, da musste ich rennen. Wieder was gelernt.

Ich habe auch schon einen Freund – Rocky. Hat so meine Schuhgröße und wir verstehen uns prima. Er ist ein bißchen aufdringlich, eben ein Junge. Die anderen Buben, die wir beim Gassi gehen treffen, denen habe ich schon mal gezeigt, dass ich meinem Namen alle Ehre mache.
Carlo habe ich in die Schnauze gebissen, der wollte nicht hören, dass ich meine Ruhe will.

 

So jetzt gehe ich wieder kuscheln

 

Viele liebe Grüße

 

Eure Hexe

Alpha

Hallo ihr Lieben,

 

anbei ein paar Fotos von Alpha.

Er ist ein Prachtkerl, wir sind schwer verliebt und überglücklich dass er endlich bei uns ist.

Er ist sehr brav, wir sind sogar etwas erstaunt dass von Anfang an alles so super klappt!

 

Vielen Dank nochmals für alles.

 

Ganz liebe Grüße

Steffi, Alex & Alpha

Hallo Ihr Lieben,

 

hier mal wieder ein paar neue Fotos von Alpha unserem Scherzkeks.

Er ist immer für einen Spaß zu haben, und hat ständig Quatsch im Kopf.

In unserer Nachbarschaft finden in alle toll und sooooo süß :)

 

Ganz liebe Grüße

Steffi, Alex & Alpha

Hallo lieben Tierheimteam,

 

wir möchten uns mal wieder mit ein paar Alpha-Fotos/Videos melden.

 

Er ist total witzig und es vergeht kein Tag an dem ihm nicht irgendein Unfug einfällt.

Andrerseits kann er auch ziemlich brummelig werden wenn es nicht nach seinem Kopf geht, deshalb hat er von uns den Spitznamen "Alfred Brummel" bekommen (darauf hört er sogar schon).

Unsere Nachbarskinder wollen regelmäßig zum Streicheln kommen und unsere Oma dürfen wir ohne Alpha gar nicht mehr besuchen.
  

Liebe Grüße,

 

Steffi, Alex & Alpha

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Biberach
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
25. September 2022

Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.