.
.

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.

Unser Tierschutzverein mit ansässigem Tierheim hat seinen Sitz im oberschwäbischen Biberach.

Der Verein wurde bereits 1939 gegründet.
Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V., Bonn, und dessen Landesverband Baden-Württemberg

Gassi gehen

Gassigeher-Schulungen
- ab 1. Mai 2013
Pflicht für alle

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
und Sonntag
von 14:30 bis 17:30 Uhr

 

Spenden

Der Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V. ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt;
Spenden können daher steuerlich geltend gemacht werden.

Tierheimfest 2016

Servierwagen bzw. Mülltonnen gesucht

Für die Futterverteilung bei unseren Samtpfoten suchen wir einen stabilen, abwaschbaren, 2 – 3stöckigen Servierwagen, auf dem wir die Näpfe unterbringen und zu den verschiedenen Katzenstuben fahren können.

Außerdem gut erhaltene Mülltonnen zur Zwischenlagerung unseres Kleintiermistes, bis dieser zur Entsorgung weggebracht wird.

Wer etwas übrig hat, bitte einfach im Tierheim melden. Vielen Dank!

Dt. Tierschutzbund fordert: Ebay muss Tierhandel unterbinden

 

EINLADUNG

 

zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2016

des Tierschutzvereins im Landkreis Biberach e. V.

 

am:     Mittwoch, 21.09.2016

um:     19.30 Uhr

im:      Pater-Agnellus-Schneider-Tierheim

 

Vorläufige Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzenden
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
  3. Geschäftsbericht des Vorstandes
  4. Bericht des Vorstandes für Finanzen
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Punkten 3 – 5
  7. Wahl der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Anfragen, Verschiedenes
  10. Schlusswort

Anträge an die Mitgliederversammlung sind gem. § 14 der Satzung mindestens 7 Tage vor dem Zusammentritt der ordentlichen Mitgliederversammlung schriftlich und mit kurzer Begründung beim Vorstand einzureichen. Für den fristgerechten Eingang des Antrages ist das Datum des Poststempels maßgebend.

 

Wir verbleiben in tierschützerischer Verbundenheit.

 

Christl Schuster                                 Petra Schefold

Vorsitzende                                        Vorsitzende

Bitte unterschreiben Sie die Petition des Deutschen Tierschutzbundes:

Bundesfreiwilligendienst - nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden!

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an alle, sich außerhalb von Beruf und Schule in einem gemeinwohlorientieren Tätigkeitsfeld zu engagieren – sozialversichert und professionell begleitet.

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren und Frauen gibt dabei aktuell folgende Rahmenbedingungen vor:

 

Unter 25-jährige:                 Dienstbeginn zwischen Juni und November 2016

Über 25-jährige:                  Dienstbeginn derzeit noch nicht definiert

 

Dauer: 6 – 12 Monate

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an: mail@tierschutzverein-biberach.de

Der Filmclub Biberach e. V. war so freundlich, einen Film über unser Tierheim zu produzieren. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank!

Bitte helfen Sie einem unserer Tiere, die Spezialfutter, regelmässig Medikamente oder einfach besondere Betreuung benötigen, mit einer Versorgungspatenschaft. Klicken Sie einfach auf die Fotos!  

Tessa

Bei unserer Tessa wurde nach einer Röntgenuntersuchung leider
eine schwere HD auf beiden Seiten festgestellt.
Für ein schönes, schmerzfreies Hundeleben bekommt sie nun täglich ein Medikament, das monatlich Kosten in Höhe von mind. EUR 50,00 verursacht.
Wer möchte Tessas´ Patentante oder -onkel werden und ihr bei der Zahlung dieser laufenden Kosten helfen?

Tyson

Tyson hat einen sehr empfindlichen Verdauungsapparat und bekommt deswegen Spezialfutter. Dies verursacht Kosten in Höhe von rund EUR 45,00/Monat.

 

 

Alle Jahre wieder - Katzenbabyzeit...

Trotz regelmässiger Kastrations- und Aufklärungsaktionen ist es jedes Jahr im Frühjahr und Herbst dasselbe: Katzenbabies, z. T. in schrecklichem Ernährungs- und Gesundheitszustand, werden geballt ins Tierheim gebracht, weil sie irgendwo gefunden wurden oder man sie nicht haben will, weil die eigene, unkastrierte Freigängerkatze auf wundersame Weise “überraschend” trächtig wurde oder sie werden einfach irgendwo ausgesetzt, leider auch an Plätzen, wo sie manchmal nicht mehr rechtzeitig gefunden werden.

 

Wenn Sie sowieso ernsthaft über die Aufnahme einer Samtpfote in Ihre Familie nachdenken, dann kommen Sie doch einfach mal im Tierheim vorbei.
Bitte bedenken Sie dabei aber, dass Sie die Verantwortung für ein fühlendes Lebewesen für die nächsten 15 - 20 Jahre übernehmen, dessen Zeit- und Kostenaufwand nicht zu unterschätzen ist, einen dafür aber mit nicht bezahlbarer Liebe und Vertrauen belohnt.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung: 29. August 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.