.
.

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.

Unser Tierschutzverein mit ansässigem Tierheim hat seinen Sitz im oberschwäbischen Biberach.

Der Verein wurde bereits 1939 gegründet.
Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V., Bonn, und dessen Landesverband Baden-Württemberg

Gassi gehen

Gassigeher-Schulungen
- ab 1. Mai 2013
Pflicht für alle

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
und Sonntag
von 14:30 bis 17:30 Uhr

 

Spenden

Der Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V. ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt;
Spenden können daher steuerlich geltend gemacht werden.

Bundesfreiwilligendienst - nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden!

 

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an alle, sich außerhalb von Beruf und Schule in einem gemeinwohlorientieren Tätigkeitsfeld zu engagieren – sozialversichert und professionell begleitet.

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren und Frauen gibt dabei aktuell folgende Rahmenbedingungen vor:

 

Unter 25-jährige:                 Dienstbeginn zwischen Juni und November 2016

Über 25-jährige:                  Dienstbeginn derzeit noch nicht definiert

 

Dauer: 6 – 12 Monate

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an: mail@tierschutzverein-biberach.de

Der Filmclub Biberach e. V. war so freundlich, einen Film über unser Tierheim zu produzieren. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank!

Pressetext der

Verfassten Studierendenschaft

der Hochschule Biberach

 

Spendenübergabe

 

Jedes Jahr veranstaltet die Verfasste Studierendenschaft der Hochschule Biberach eine Fundsachenauktion, bei der Fundsachen, die ein Jahr nicht abgeholt wurden für einen guten Zweck versteigert werden. Die letzte Auktion fand im Dezember des letzten Jahres statt.
Durch vergessene Pullover, T-Shirts, USB-Sticks sowie ein paar gesponserte Artikel kamen knapp über 600€ zusammen. Durch die verkauften Getränke an diesem Abend kommen wir auf insgesamt 735€. Glücklicher Empfänger der Summe ist das Tierheim des Tierschutzvereins in Biberach.

Gestern waren wir zu Besuch bei Katzen und Hunden um zwei der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, Inge Seidel  und Carmen Weise, die zugleich auch Schriftführerin des Vereins ist, unseren Spendenscheck zu überreichen. Von dem Geld werden beispielsweise Futtermittel oder Medikamente für die Tiere gekauft. Das Tierheim in Biberach finanziert sich hauptsächlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Patenschaften. Dazu kommen verschiedene Veranstaltungen wie das Tierheimfest oder Adventsmärkte.

Das Tierheim braucht nicht nur finanzielle Unterstützung sondern freut sich auch über Menschen, die in ihrer Freizeit vorbeikommen und sich mit den Tieren beschäftigen. Dabei kann man selbst entscheiden, ob man ein bisschen mit den Katzen schmusen und spielen oder mit einem Hund Gassi gehen will. Für letzteres ist allerdings seit 2013 eine Schulung notwendig. Diese dauert ca. 2,5 Stunden und soll der Sicherheit von Mensch und Tier dienen, da ein Tierheimhund etwas anders zu handhaben ist als Nachbars Hund.

Wer mehr über das Tierheim in Biberach wissen möchte, kann an jedem 1. Sonntag im Monat um 15:00 Uhr zu einer öffentlichen Führung vorbeischauen. Weitere Termine, Öffnungszeiten und viele andere Informationen findet ihr unter www.tierschutzverein-biberach.de .

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die an der Auktion teilgenommen, ersteigert oder etwas getrunken haben, bei den Helfern, bei denen, die uns zusätzliche Auktionswaren gespendet haben und natürlich bei allen, die mal etwas vergessen oder verloren und nicht mehr abgeholt haben ;)

 

Patricia Hack

Referentin für Öffentlichkeit

Verfasste Studierendenschaft der Hochschule Biberach

www.stupa-hbc.de

www.facebook.com/VerfassteStudierendenschaftHBC

Tolle Aktion der Klasse 5
der Dollinger-Realschule

Die Klasse 5 der Dollinger-Realschule aus Biberach hat sich nach einem Besuch bei uns entschieden, Spenden für unser Tierheim zu sammeln.
Hierfür wurden z. B. fleißig Waffeln gebacken, usw.

Es kam die tolle Summe von EUR 200,00 zusammen, außerdem wurden uns zusätzlich noch Futterspenden übergeben.

Ganz herzlichen Dank dafür und vielleicht auch eine tolle Anregung/Idee für andere Schulklassen.

Bitte helfen Sie einem unserer Tiere, die Spezialfutter, regelmässig Medikamente oder einfach besondere Betreuung benötigen, mit einer Versorgungspatenschaft. Klicken Sie einfach auf die Fotos!  

Jacky

Wer möchte uns bei der Finanzierung unserer liebevollen Seniorenpflege helfen und in diesem Fall speziell „Jacky“ unterstützen und seine Patentante oder sein Patenonkel werden?

 

Antonia

Wer möchte uns bei der Finanzierung unserer liebevollen Seniorenpflege helfen und in diesem Fall speziell „Antonia“ unterstützen und ihre Patentante oder ihr Patenonkel werden?

 

 

Tessa

Bei unserer Tessa wurde nach einer Röntgenuntersuchung leider
eine schwere HD auf beiden Seiten festgestellt.
Für ein schönes, schmerzfreies Hundeleben bekommt sie nun täglich ein Medikament, das monatlich Kosten in Höhe von mind. EUR 50,00 verursacht.
Wer möchte Tessas´ Patentante oder -onkel werden und ihr bei der Zahlung dieser laufenden Kosten helfen?

Tyson

Tyson hat einen sehr empfindlichen Verdauungsapparat und bekommt deswegen Spezialfutter. Dies verursacht Kosten in Höhe von rund EUR 45,00/Monat.

 

 

Alle Jahre wieder - Katzenbabyzeit...

Trotz regelmässiger Kastrations- und Aufklärungsaktionen ist es jedes Jahr im Frühjahr und Herbst dasselbe: Katzenbabies, z. T. in schrecklichem Ernährungs- und Gesundheitszustand, werden geballt ins Tierheim gebracht, weil sie irgendwo gefunden wurden oder man sie nicht haben will, weil die eigene, unkastrierte Freigängerkatze auf wundersame Weise “überraschend” trächtig wurde oder sie werden einfach irgendwo ausgesetzt, leider auch an Plätzen, wo sie manchmal nicht mehr rechtzeitig gefunden werden.

 

Wenn Sie sowieso ernsthaft über die Aufnahme einer Samtpfote in Ihre Familie nachdenken, dann kommen Sie doch einfach mal im Tierheim vorbei.
Bitte bedenken Sie dabei aber, dass Sie die Verantwortung für ein fühlendes Lebewesen für die nächsten 15 - 20 Jahre übernehmen, dessen Zeit- und Kostenaufwand nicht zu unterschätzen ist, einen dafür aber mit nicht bezahlbarer Liebe und Vertrauen belohnt.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung: 01. Februar 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.