kleine Hunde

Wir bitten die Tierfreunde, die Interesse an einem unserer Hunde haben, um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder Email, damit sichergestellt ist, dass ein Ansprechpartner vor Ort ist, der sich genügend Zeit für ein Beratungsgespräch nehmen kann.

Da die Beratungs-/Vermittlungsgespräche für unsere Tierheimhunde von ehrenamtlich Tätigen durchgeführt werden, wäre es schade, wenn der Weg zu uns umsonst gefahren wird, der Hund evtl. gerade auf einem längeren Gassigang unterwegs ist oder die zuständige Person vielleicht schon mehrere andere Gespräche an diesem Tag terminiert und dann keine Zeit für Sie hat.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lumpi

  • Yorkshire-Terrier
  • Rüde, kastriert
  • Geb. 24.06.2009

Achtung: Lumpi befindet sich momentan auf einer Pflegestelle.

Bei Interesse bitte per Email melden: mail@tierschutzverein-biberach.de

Vielen Dank.

 

Lumpi ist ein sehr freundlicher Oldie, der noch sehr fit ist.

Auf Menschen geht er offen zu und freut sich über jede Zuwendung, besonders wenn es sich um Leckerlis handelt.

Bei anderen Hunden ist er vorsichtig und eher zurückhaltend, kann aber durchaus motzen, wenn ihm etwas nicht passt.

Lumpi legt tagsüber lange Schläfchen ein und kann gut alleine bleiben (nach Eingewöhnung und im üblichen zeitlichen Rahmen).
Vor Gewittern fürchtet er sich, aber er versteckt sich dann halt unterm Sofa.

Gassi gehen mag Lumpi nicht so gern, er hat aber schon einiges dazu gelernt und läuft schon ganz nett an der Leine. Er ist noch etwas ängstlich unterwegs, aber mit der Zeit wird er sicher mehr Spaß an der Sache finden.

Dennoch müsste Lumpi nicht zwingend täglich Gassi gehen, wäre also auch ein idealer Hund für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, aber eben einen Garten besitzen.

Lumpi ist stubenrein und folgt auf Zuruf. Ansonsten ist er leicht zu verstehen und insgesamt ist er ein unkomplizierter und liebenswürdiger Hund.

Coco

  • Yorkshire-Terrier
  • Hündin
  • ca. 8 Jahre alt

Coco befindet sich bei einer lieben Pflegestelle von uns.
Bei Interesse bitte per Mail melden, damit wir einen Termin ausmachen können: mail@tierschutzverein-biberach.de

 

Die Beschreibung von unserer Coco kommt von ihrer Pflegestelle:

Coco ist eine sehr anhängliche Hündin, die gerne gekuschelt und gestreichelt wird. Sie möchte mit aufs Sofa, bleibt dort aber je nach Laune auch nur kurz.
Sie hört auf ‚Platz‘ und folgt zuverlässig.
Sie weiß aber auch genau, was sie will und gibt das auch zu verstehen.

Coco geht sehr gerne spazieren und schnüffelt gründlich und viel.
Sie ist sehr gut leinenführig, und kennt Anweisungen wie ‚Warte‘ und ‚Weiter‘. Begegnungen mit anderen Menschen und Hunden verlaufen unterschiedlich – das hängt von der Art der Annäherung ab.
Sie möchte aber eher in Ruhe gelassen werden, obwohl sie schon neugierig und interessiert ist.

Im Allgemeinen ist Coco offen und man kann sie schnell für sich gewinnen.
Sie ist eine ganz liebe, süße Maus und verträgt sich mit anderen Hunden und Katzen im Haushalt.

Eingeschränkt wird Coco durch eine Herzerkrankung, die medikamentös behandelt wird, aber sie kommt ganz gut zurecht, man muss nur darauf achten, dass sie nicht überlastet wird.

Coco bleibt nicht gut alleine, sie möchte ihre Menschen immer um sich rum haben. Unser Pflegefrauchen übt aber schon kräftig mit ihr, so dass man auch mal alleine einkaufen gehen kann.

Lilu

Hündin, nicht kastriert, geboren 2016, im Tierheim seit August 2020

 

Lilu ist ein ganz liebe Mama und kommt gut mit anderen Hunden klar, egal ob groß oder klein. Sie passt eher in einen ruhigen Haushalt ohne Kinder.
Lilu läuft gerne größere Runden spazieren.

Lilu braucht etwas Zeit bis sie einem Vertrauen schenkt.

Lilu ist eine eher ruhigere Hündin.

Das Alleine bleiben hat sie noch nicht kennen gelernt, das muss in kleinen Schritten geübt werden.

Da sie nur den Tierheimalltag kennt, fehlen ihr noch sämtliche Erfahrungen im Alltag an die sie liebevoll herangeführt werden sollte. Lilu ist noch nicht stubenrein.

Pippi

Hündin, nicht kastriert, geboren Juni/Juli 2020, im Tierheim seit August 2020

 

Pippi ist bei unbekannten Personen und Umgebung noch sehr unsicher.


Sie ist ein liebes lustiges Hundemädchen. In unserem Auslauf tobt sie gern ausgelassen umher, hüpft mit Vorliebe in die Hundepools und planscht im Wasser.
Sie klettert gern auf die Geräte und jagt mit Begeisterung Schmetterlingen hinterher.
Pippi kommt gut mit ihren Artgenossen aus und orientiert sich auch an ihnen.
Sie ist draußen lieber mit Hundegesellschaft in ruhiger Gegend unterwegs.
Sie eignet sich eher als Zweithund in ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und Trubel.
Sie braucht am Anfang Zeit und Geduld um Vertrauen aufbauen zu können.
Das Alleine bleiben hat sie noch nicht kennen gelernt, das muss in kleinen Schritten geübt werden.


Da sie nur den Tierheimalltag kennt, fehlen ihr noch sämtliche Erfahrungen im Alltag,
an die sie liebevoll herangeführt werden sollte. Pippi ist noch nicht stubenrein.

Karlson

Rüde, nicht kastriert, geboren ca. Juni/Juli 2020, im Tierheim seit August 2020

 

Er passt eher in einen etwas ruhigeren Haushalt, gerne zu einem oder auch mehreren verträglichen Hunden.
Karlson kommt auch mit großen und älteren Hunde klar, egal welches Geschlecht.
In einem Haushalt mit Kleinkindern würde sich Karlson nicht wohlfühlen.

Karlson hat einen besonnenen ruhigen Charakter.

Karlson braucht etwas Zeit, bis er zu fremden Menschen Vertrauen aufbaut.
Hat man sich mit ihm angefreundet, geht er gerne mit einem spazieren und geniesst sehr gerne Streicheleinheiten.

Das Alleine bleiben hat er noch nicht kennen gelernt, das muss in kleinen Schritten geübt werden.

Da er nur den Tierheimalltag kennt, fehlen ihm noch sämtliche Erfahrungen im Alltag,  an die er liebevoll herangeführt werden sollte. Karlson ist noch nicht stubenrein.

Beppo

  • Dackel-Terrier-Mix
  • Rüde, kastriert
  • Geb. 09/2005
  • Im Tierheim seit: 08.07.2006

Beppo ist ein kleiner Dackel-Terriermischling.
Unser Senior ist schon fast sein komplettes Lebens bei uns und mittlerweile in die Jahre gekommen. Doch ist er trotz seines Alters aber immer noch sehr agil und fit.

Beppo liebt seine täglichen Spaziergänge mit seinen GassigeherInnen und sagt hier gerne wo es lang gehen soll. Das darf er nun auch.

Fremden gegenüber ist Beppo grundsätzlich sehr misstrauisch und lässt sich von ihnen auch nicht anfassen.
Der putzige und niedliche Eindruck, den er zweifellos macht, täuscht häufig und kann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn man deshalb spontan auf ihn zugeht und ihn streicheln will.
Es benötigt viel Ausdauer, wenn man sich mit Beppo anfreunden möchte, es ist aber auch nicht aussichtslos.

Beppo ist als Familienhund nicht geeignet. Das würden wir ihm in seinem Alter auch nicht mehr zumuten. Man darf keine Erwartungen an Beppo stellen, er soll sich im Alter nicht mehr "verbiegen" müssen.
Für den kleinen Kerl ist eine ruhige Umgebung ohne Kinder ideal, wo er seinen Lebensabend verbringen darf.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Biberach
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
25. September 2022

Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.