.
.

Oldies but Goldies

Hier möchten wir immer wieder ein paar unserer tollkühnen Senioren, die auch auf den anderen Katzenseiten vorhanden sind, besonders hervorheben.
Einfach weil wir hoffen, dass ihre Vorzüge (und die haben sie wirklich) so besonders ins Auge stechen und wir die Hoffnung nie aufgeben, dass es für sie nicht wirklich “Endstation Tierheim” heisst und auch sie noch die Chance auf einen schönen Lebensabend bekommen.

Tessa

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. ca. 2007 oder früher

 

Tessa ist schon längere Zeit im Tierheim.
Sie hat früher überwiegend im Freien in einer Schrebergartenanlage, zusammen mit anderen Katzen gelebt, wo sie von einem älteren Katzenfreund gefüttert wurden.
Da sie dort nicht bleiben konnte, kam sie zusammen mit einer anderen Katze, ihrer Freundin Tabea, zu uns ins Tierheim.
Die beiden genossene es sehr, endlich versorgt und im Warmen zu sein.
Leider ist Tabea nun überraschend verstorben, deshalb wäre es für Tessa umso dringender und wichtiger, endlich ein Zuhause zu finden, wo sie noch ein paar schöne Jahre als
Familienmitglied verbringen kann.
Sie sucht ein eher ruhiges Zuhause, wäre auch für ältere Menschen geeignet.
Ein abgesicherter Balkon zum Sonnen würde ihr genügen, sie braucht nicht mehr unbedingt Freilauf.

Öhrchen

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. ca. 1995

Im Tierheim seit: 12.12.2017

 

Uroma "Öhrchen" ist einer unserer Seniorennotfälle, von denen in den letzten Wochen leider mehrere im Tierheim abgegeben wurden.
Sie ist momentan unsere älteste Katze und musste wegen Wohnungswechsel ins Tierheim einziehen.
Sie sucht ganz dringend ein schönes Zuhause, wer weiß, wieviel Zeit ihr noch bleibt und die möchte sie auf keinen Fall ohne richtiges Heim verbringen.
Sie ist altershalber ruhig und genügsam, sie schläft viel, hört nicht mehr so gut, ist aber sehr zutraulich und verschmust.
Sie stellt keine allzugroßen Ansprüche an das neue Haus, sie ist sehr bescheiden.
Eine warmem ruhige, stressfreie Wohnung, jemand der sich viel um sie kümmert, ein abgesicherter kleiner Balkon oder eine verbreiterte Fensterbank, die sie gefahrlos erreichen kann mit einer kuscheligen Decke darauf, mehr will und braucht sie gar nicht.
Wenn sich das schnellstmöglich erfüllen würde, dann wäre ihr und unser größter Nachweihnachtswunsch erfüllt.

Tweety

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. 2006 oder 07

Im Tierheim seit: 16.03.2017

 

Tweety musste bei uns einziehen, weil ihr Frauchen ins Altersheim gekommen ist. Anfangs fand sie es ganz schrecklich bei uns und auch jetzt zieht sie sich noch sehr zurück, gewöhnt sich aber so langsam an die neue Umgebung und die Menschen, die sie versorgen.
Sie sucht ganz schnell wieder ein schönes Zuhause mit Freilauf, wo sie noch einige schöne Jährchen verbringen kann.
Sie wünscht sich ein eher ruhiges, ländliches neues Heim und jemanden, der viel Zeit für Streicheleinheiten hat.

Lixi

Text folgt

Taylor

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2007/08

Im Tierheim seit: 06.06.2011

 

Taylor ist ein stolzer, freiheitsliebender Kater, der zuweilen auch etwas eigenwillig sein kann und seinen eigenen Kopf hat, was ihm ja auch durchaus zusteht.
Dies zeigt sich z. B. auch bei seinen Essgewohnheiten, der Herr ist etwas wählerisch.
Taylor kann gerne in eine Familie mit grösseren Kindern, auch Hunde wären möglich, die ignoriert er. Freilauf muss natürlich möglich sein.

Es hat sich zwischenzeitlich leider herausgestellt, dass Taylor an Epilepsie leidet.
Er wird momentan medikamentös eingestellt, die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
20. Januar 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.