.
.

Kater

Fips

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. Frühjahr 2017

Im Tierheim seit: 03.09.2017

 

Fips ist ein Oberfrechdachs, ein Jungspund im besten Flegelalter.
Er ist lebhaft und dabei total gelassen, man kann fast alles mit ihm machen, ihm ist nur wichtig, dass er immer dabei sein darf, wo Action ist.
Da er im Spiel gerne mal sehr grob wird, ist er für eine Familie mit kleineren Kindern eher nicht geeignet.
Nach Eingewöhnung sollte er auch nach draußen können, um seine überschäumende Energie irgendwie und irgendwo loszuwerden.

Kim

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2009

Im Tierheim seit: 11.09.2017

 

Kim ist ein Fundtier, das leider niemand vermisst.

Er ist ein Oberschmuser, liebevoll aufdringlich, ständig um die Beine herum und möchte beschäftigt und verwöhnt werden.
Ideal für eine Familie mit größeren Kindern, die viel Zeit für ihn hat und, wo er nach Eingewöhnung auch raus darf.

Lixi

Text folgt

Josslen

Josslen (geb. 2014) ist ein noch etwas unsicherer Kater.
Er sucht ein eher ruhiges, stressfreis Zuhause, wo er nach Eingewöhnung - idealerweise durch eine Katzenklappe - selbständig entscheiden kann, ob er sich im Haus oder draußen aufhalten will.

Tagsüber ist er gerne im Freien unterwegs, sucht aber abends im Haus dann auch intensiven Menschenkontakt und spielt leidenschaftlich gerne den Bauchwärmer.
Mit Artgenossen kann er gar nichts anfangen.

 

Josslen befindet sich auf einem Pflegeplatz in Elchingen bei Neu-Ulm.

Kontakt-Email: reyinger@reyinger.net

Taylor

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2007/08

Im Tierheim seit: 06.06.2011

 

Taylor ist ein stolzer, freiheitsliebender Kater, der zuweilen auch etwas eigenwillig sein kann und seinen eigenen Kopf hat, was ihm ja auch durchaus zusteht.
Dies zeigt sich z. B. auch bei seinen Essgewohnheiten, der Herr ist etwas wählerisch.
Taylor kann gerne in eine Familie mit grösseren Kindern, auch Hunde wären möglich, die ignoriert er. Freilauf muss natürlich möglich sein.

Es hat sich zwischenzeitlich leider herausgestellt, dass Taylor an Epilepsie leidet.
Er wird momentan medikamentös eingestellt, die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
16. Oktober 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.