Kater

Janosch

Geschlecht: Männlich

Alter: geb. ca. 2015
Im Tierheim seit: 15.07.2021

 

Janosch hielt sich ein paar  Wochen in einem Privatgarten auf, ohne, dass herausgefunden werden konnte, wo er hingehört, so kam er ins Tierheim.
Er war weder kastriert, noch tätowiert oder gechipt.
Auch ein Aufruf über die sozialen Medien brachte keine Hinweise über sein Zuhause.
So wartet er nun im Tierheim auf Menschen, die ihn als vollwertiges Familienmitglied bei sich aufnehmen und ihm ein schönes Zuhause bieten.

Janosch ist sehr verschmust und wäre auch als Familienkater geeignet.
Nach Eingewöhnung möchte er auch raus in die Natur.

Mikesch

Geschlecht: Männlich

Alter: geb. Ende 2020
Im Tierheim seit: 09.05.2021

 

Mikesch kam als Fundtier zu uns.
Er ist wuselig und zutraulich, bei fremden Menschen anfangs aber etwas vorsichtig.
Er könnte gut zu einer Familie ziehen, Kinder sollten schon etwas größer sein.
Auch ein sozialisierter Artgenosse im neuen Heim, wäre vermutlich möglich.
Nach Eingewöhnung möchte er auch Freilauf haben.

Mo

Geschlecht: Männlich

Alter: geb. 2020
Im Tierheim seit: 14.06.2021

 

Mo ist sehr menschenbezogen, anhänglich, zutraulich und verschmust.
Er könnte sich gut vorstellen, zu einer tollen Familie zu ziehen, wo er voll integriert wird und nach Eingewöhnung auch raus kann.

Casanova

Geschlecht: Männlich

Alter: mittleren Alters
Im Tierheim seit: 22.05.2021

 

Casanova kam als Fundtier mit einer Bißverletzung an der Pfote notfallmässig in eine Tierklinik und danach - da kein Besitzer ermittelt werden konnte - zu uns ins Tierheim.
Er ist ein stattlicher, stolzer Kerl, selbstbewusst, ein verschmuster Charakterkopf halt.
Er sucht ein ländlich gelegenes Zuhause mit schönen Freilaufmöglichkeiten.

Max

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2012
Im Tierheim seit: 02.12.2020

 

Max kam in schlechtem Gesundheitszustand als Fundtier zu uns.
Mittlerweile hat er sich gut gemacht, ein leichter chronischer Schnupfen wird ihm jedoch vermutlich bleiben.
Er ist sehr verschmust und menschenbezogen und möchte im neuen Zuhause gerne auch Freigang haben.

Bärli

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2010 oder früher
Im Tierheim seit: 12.06.2020

 

Bärli kam ins Tierheim, weil er in einem fremden Garten sass und gesundheitlich einen sehr schlechten Eindruck machte.
Mittlerweile hat er sich gut erholt, auch wenn er nicht mehr ganz frei von Alterszipperlein ist.

Leider konnten wir sein altes Zuhause nicht ausfindig machen und so sucht er nun ein schönes Plätzle, wo er seinen Ruhestand verbringen darf und noch ein paar Jahre verwöhnt und umsorgt wird.
Er ist verschmust und altershalber eher ruhig und sucht deshalb keinen lauten Platz mit viel Action sondern eher was Ruhiges, Stressfreies, Gemütliches, wo er die Aufmerksamkeit nicht mit Artgenossen teilen muss.
Bärli braucht katzenerfahrene Menschen, da er in Stresssituationen durchaus auch mal seine Zähne zeigen kann.
Nach Eingewöhnung möchte er auch draußen spazieren gehen dürfen.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
02. August 2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.