Kater

Chilly

Achtung! Chilly befindet sich auf einer Pflegestelle in Ulm.
Bei Interesse bitte bei unten genannter Telefonnummer anrufen!

ICH (männlich, kastriert, geimpft, ca. 1 Jahr alt) SUCHE EINE NEUE FAMILIE ZUM  LIEBHABEN.

Ich bin Chilly und bin Anfang Mai im Tierheim Biberach mit starken neurologischen Störungen abgegeben worden.
Ich bin dann am 2. Juni in meine Pflegefamilie gekommen und habe mich super erholt.

Ich niese zwar ab und zu und habe 4 Backenzähne verloren aber bin total fit und möchte gerne rausgehen.

Ich bin sehr lieb, verspielt und kuschle sehr gerne. Mit Kindern komme ich gut klar.

Falls ihr mich kennenlernen möchtet, kann ich gerne besucht werden.

Meldet euch bei:

Frau Müller, Tel.: 0731 55215812

Goethe

Goethe ist in sein neues  Zuhause umgezogen.
Viele andere Fellnasen warten noch sehnsüchtig darauf!

 

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. Mitte/Ende 2019

Im Tierheim seit: 02.07.2020

 

Goethe ist ein sehr wuseliger, lieber, menschenbezogener Jungkater, der auch gut als Familienkatze geeignet wäre, bei Sympathie evtl. auch als Zweitkatze.
Nach Eingewöhnung möchte er auch raus dürfen.

Marcel

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. Frühjahr 2018

Im Tierheim seit: Juni 2020

 

Text folgt.

Otto

Otto ist in sein neues  Zuhause umgezogen.
Viele andere Fellnasen warten noch sehnsüchtig darauf!

 

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2017/18

Im Tierheim seit: 20.02.2020

 

Otto wurde von Passanten taumelnd vor einem Geschäft aufgefunden und notfallmässig in die Tierklinik gebracht, wo sich eine Vergiftung herausstellte.
Leider konnte kein Besitzer ermittelt werden, so kam er, nachdem er stabil war, zu uns ins Tierheim und wartet dort nun auf eine nette Familie, die ihn bei sich aufnimmt.
Otto sucht sich seine Leute genau aus, wenn er keine Lust auf einen Kennenlernbesuch hat, wird man auch gerne ignoriert und er hält dann lieber einen Mittagsschlaf auf seiner Dachterrasse. Wenn ihm der Besuch genehm ist, dann wird gerne geschmust und sich präsentiert, um die Chance zu nutzen, ein schönes Zuhause zu finden.
Wer möchte den lieben Kerl kennenlernen und kann ihm nach Eingewöhnung auch Freilauf bieten?

Gimli

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2010 oder früher

Im Tierheim seit: 18.01.2020

 

Gimli kam als Fundtier zu uns. Er ist ein lieber, verschmuster Senior, gesundheitlich nicht mehr ganz fit aber noch sehr rüstig und aktiv, wie man bei Menschen vermutlich sagen würde. Wenn er merkt, dass jemand seine Stube betritt, verlässt er gerne den Außenbereich und kommt herein, um Streicheleinheiten oder leckeres gebratenes Hühnchenfleisch zu ergattern. Beim Besuch eines Fotografen zeigte er sich zudem auch als sehr talentiertes Senioren-Model heraus und präsentierte sich in den schönsten Posen, als wüsste er, dass er so eher eine neue Familie findet. (Vielleicht ist er aber auch einfach nur eitel und das mit Recht.)
Er sucht die Nähe, ist aber auch gerne lange im Außenbereich, besonders jetzt, wo man die nicht mehr ganz so jungen Knochen draußen wärmen kann.
Er sucht ein ruhiges Zuhause mit Freilauf, ohne Artgenossen.

Rado

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2010 oder früher

Im Tierheim seit: 05.12.2019

 

Rado kam in sehr schlechtem gesundheitlichem Zustand zu uns
Er ist ein sehr ruhiger Kater, anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend, ansonsten sehr lieb und schmusig.
Er ist manchmal etwas eigenbrötlerisch und launisch, geht gern eigene Wege und sucht Gesellschaft, wenn er es für richtig hält.
Gerade ältere Katzen haben oft einen ganz besonderen Charakter und wir bekommen von Leuten, die eigentlich ein junges Tiere gesucht haben und der Funke dann im Tierheim doch bei einem Senior übergesprungen ist, meist ganz tolle Feedbacks, dass die Entscheidung keine Sekunde bereut wurde und so ein Opi oder eine Omi eine wunderschöne Bereicherung ist, die niemand mehr missen möchte.
Rado hat sich mit seinem Katzenkameraden in der Stube gut arrangiert, wäre aber eher dankbar für ein Zuhause ohne Artgenossen, nach Eingewöhnung natürlich mit Freilauf.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
03. August 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.