.
.

Kater

Marco

Geschlecht: Männlich

Alter: geb. 2006

Im Tierheim seit: 01.06.2018

 

Marco stammt ursprünglich aus unserem Tierheim, hatte jahrelang ein ganz tolles Zuhause und musste nun leider wieder zu uns zurück, da er sein Frauchen verloren hat.
Marco leidet leider an Ataxie, einer neurologischen Störung der Bewegungskoordination.
Knapp und einfach erklärt:
Seine Hinterläufe gehorchen ihm nicht und er kippt hinten beim Laufen regelmäßig um.
Da er diese Behinderung schon immer hat, kommt er aber super damit zurecht, es stört ihn in keinster Weise.
Er ist sehr verschmust, manchmal fast schon ein bißchen zu aufdringlich, er hängt einem gerne penetrant am Hals, ob man möchte oder nicht.
Marco ist keinesfalls für eine Familie mit jüngeren Kindern geeignet, man muss bei ihm schon auch ab und zu damit rechnen, dass er seine Zähne benutzt.
Jugendliche in der Familie wären o.k.
Er war abgesicherten Freilauf im Garten gewohnt, es wäre ein Wunschtraum von uns, wenn wir wieder katzenerfahrene Menschen finden würden, die ihm Zugang zu einem tollen Katzengehege oder eine großen, katzensicher eingezäunten Terrasse bieten können.

Jack

Jack ist in sein neues Zuhause umgezogen.

Viele andere Fellnasen warten noch sehnsüchtig darauf.

 

Geschlecht: Männlich

Alter: ca. 2006 oder früher

Im Tierheim seit: 22.02.2018

 

Jack streunte schon längere Zeit bei den Leuten, die ihn letztendlich als Fundtier zu uns brachten, ums Haus herum, anscheinend schien er niemandem zu gehören.
Er ist sehr ungern alleine, sehr menschenbezogen und redefreudig.

Die neuen Dosenöffner sollten also Zeit für ihn haben und nicht den ganzen Tag außer Haus sein, er wäre auch tolle für ältere Leute, die viel mit ihm auf dem Sofa oder draußen auf einem Bänkle in der Sonne sitzen und mit ihm schmusen.
Er ist total lieb, gesundheitlich plagt ihn schon das ein oder andere Alterszipperlein, dafür ist er ein wahnsinnig liebenswerter Kerl mit ganz tollem Charakter.
Auf Artgenossen kann er verzichten, die werden eher "angegrantelt".

Saba

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. Herbst 2016

Im Tierheim seit: 07.09.2017

 

Saba kam als Fundtier zu uns.
Er ist sogar gechipt, jedoch leider nirgends registriert.
Auch auf eine Suchanzeige unsererseits in der örtlichen Presse hat sich kein Besitzer gemeldet.
So blieb ihm nun nichts anderers übrig, als im Tierheim zu bleiben und auf eine neue Familie zu hoffe, bisher leider ohne Erfolg.
Er ist altersbedingt natürlich noch sehr lebhaft, außerdem sehr gesprächig, er fordert gerne Aufmerksamkeit ein, spielt und schmust gerne, zuweilen jedoch auch etwas grob, weshalb er für kleinere Kinder eher nicht geeignet ist.

Unser Bub sucht sich seine Menschen sehr genau aus, er ist etwas wählerisch, typisch Katze halt.
Saba sucht ein Zuhause mit Freilauf, evtl. wäre er auch als Zweitkatze geeignet.

Josslen

Josslen (geb. 2014) ist ein noch etwas unsicherer Kater.
Er sucht ein eher ruhiges, stressfreis Zuhause, wo er nach Eingewöhnung - idealerweise durch eine Katzenklappe - selbständig entscheiden kann, ob er sich im Haus oder draußen aufhalten will.

Tagsüber ist er gerne im Freien unterwegs, sucht aber abends im Haus dann auch intensiven Menschenkontakt und spielt leidenschaftlich gerne den Bauchwärmer.
Mit Artgenossen kann er gar nichts anfangen.

 

Josslen befindet sich auf einem Pflegeplatz in Elchingen bei Neu-Ulm.

Kontakt-Email: reyinger@reyinger.net

Taylor

Geschlecht: Männlich

Alter: Geb. ca. 2007/08

Im Tierheim seit: 06.06.2011

 

Taylor ist ein stolzer Kater, der zuweilen auch etwas eigenwillig sein kann und seinen eigenen Kopf hat, was ihm ja auch durchaus zusteht.
Dies zeigt sich z. B. auch bei seinen Essgewohnheiten, der Herr ist etwas wählerisch.
Taylor kann gerne in eine Familie mit grösseren Kindern, auch Hunde wären möglich, die ignoriert er. Ein abgesicherter Balkon sollte vorhanden sein.

Es hat sich zwischenzeitlich leider herausgestellt, dass Taylor an Epilepsie leidet.
Er ist medikamentös gut eingestellt, ganz ohne Anfälle kann er aber leider nicht leben.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
16. September 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.