Kätzinnen

Tiara

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. Ende 2020
Im Tierheim seit: 08.10.2021

 

Tiara ist eine liebe Jungkätzin, die so gerne eine eigene Familie hätte, wo sie beschäftigt wird und einfach selbstverständlich dazu gehört.
Sie ist lieb und auch Fremden gegenüber relativ schnell aufgeschlossen und neugierig.
Aber - wie immer bei Katzen - es entscheidet natürlich die Chemie zwischen Zwei- und Vierbeiner, ob es denn passt.
Nach Eingewöhnung möchte sie auch raus gehen dürfen.

Petra

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2010
Im Tierheim seit: 02.09.2021

 

Petra ist kein junger Hüpfer mehr aber trotzdem noch sehr agil und wuselig.
Sie hat fast keine Zähne mehr, das hindert sie aber nicht daran, gierig leckere Extras zu fordern, die sie natürlich gerne bekommt. Dabei redet sich auch gerne mit einem.
Sie hat etwas Angst vor ihrer eigenen Courage.
Einerseits würde sie gerne Kontakt zu Menschen aufnehmen, traut sich dann aber im letzten Moment doch nicht und dreht auf den letzten paar Zentimetern wieder ab.
Man muss ihr etwas Zeit geben, dann wird der Bann schnell brechen.
Nach Eingewöhnung braucht Petra auch Freilauf.

Mary

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2010
Im Tierheim seit: 12.09.2021

 

Mary ist ein Fundtier, vermutlich nicht mehr ganz jung.
Sie ist sehr lieb und macht gerne stimmgewaltig auf sich aufmerksam.
Sie sucht ein eher ruhiges Zuhause, ohne ständigen Trubel und Umtrieb.
Gerne auch bei älteren Menschen und ländlich gelegen.
Nach Eingewöhnung möchte sie auch raus dürfen.

Sissi

Sissi ist eine Fundkatze und etwa 2 Jahre alt.

Sie ist bei vertrauten Menschen sehr anhänglich und begleitet einen gerne mit erhobenem Schwanz durch den ganzen Garten.

Sie mag menschliche Gesellschaft und spielt auch gerne mit unserem siebenjährigen Sohn.

Besonders liebt sie es auf dem Schoß zu kuscheln und am Bäuchle gekrault zu werden.

 

Vermutlich ist sie als Einzelkatze besser aufgehoben.

 

Sissi sucht ganz dringend ein liebevolles Zuhause.

Sie ist Freigängerin und soll nach Eingewöhnung unbedingt wieder nach draußen dürfen.

 

Sie kann auf ihrem Pflegeplatz kennengelernt werden.

 

Kontakt:

 

Andrea Kuch

Tel. 07373-915 9000

Anke

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2005
Im Tierheim seit: 10.08.2021

 

Anke wurde abgemagert und geschwächt in einem Maisfeld gefunden.
Sie ist vermutlich schon sehr alt und hätte es gerade deshalb verdient, dass ihr jemand noch eine schöne Zeit macht, mit viel Verwöhnen und kleinem Gärtle zum Sonnen.
Laut und actionreich sollte es dort natürlich nicht mehr zugehen.
Wer möchte die nette Omi kennenlernen und ihr noch einen schönen Lebensabend bereiten?

Mütz

Mütz ist in ihr neues Zuhause umgezogen.
Viele andere Fellnasen warten noch sehnsüchtig darauf.

 

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2010
Im Tierheim seit: 03.09.2021

 

Mütz wurde vor vielen Jahren von uns vermittelt.
Nun musste ihr Besitzer ins Pflegeheim ziehen, deswegen kam sie zu uns zurück.
Sie ist eine ruhige, liebe, ältere Dame, die verständlicherweise in den ersten Tagen sehr verstört war und nicht wusste, warum sie nun hier ist.
Sogar das Essen hat sie erstmal verweigert.
Mittlerweile ist sie aufgetaut, hat Appetit und sucht von selbst Kontakt.
Sie sucht ein stressfreies Zuhause, gerne bei älteren Menschen, die viel Zeit für sie haben. Sie hat bisher rein im Haus gelebt, könnte sich also auch vorstellen, wieder in eine katzengerecht ausgestattete Wohnung mit abgesichertem Balkon zu ziehen.

Drei 1jährige Katzen

Lieben Dank an "Katzentatzen", die u. a. diese drei Geschwister aufgenommen haben. Nun ist es Zeit für ein neues Zuhause, das nach entsprechender Eingewöhnung auf jeden Fall Freilauf bieten muss.
Der Rote ist ein Kater, die beiden anderen sind Mädels.
Sie sind 1 Jahr alt, geimpft, kastriert, gechipt und alle zutraulich.
Da sie sozial mit anderen Katzen sind, können Sie zu einer vorhandenen Katze oder auch zu zweit vermittelt werden.

 

Weitere Infos und ein Kennenlernen gibt´s bei Frau Möhrle: 0170-2014626.

Macy mit Miff

Mama Macy und ihr Töchterchen Miff möchten gerne zusammen bleiben und suchen eine nette Familie.

Sie können auf ihrem Pflegeplatz kennengelernt werden.

Violet

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. Frühjahr 2020
Im Tierheim seit: 08.04.2021

 

Violet ist eine etwas eigenwillige Kätzin. Sie ist Fremden gegenüber erstmal mißrauisch und möchte nicht gleich betatscht und bedrängt werden.
Sie möchte selbst entscheiden, ob der Mensch würdig ist, sich ihrer zu nähern und sie anzufassen, eine kleine Diva halt.

Wenn sie jemanden toll findet, darf der auch gerne mit ihr schmusen.
Artgenossen gegenüber ist sie eher dominant und oft nicht sehr freundlich.
Sie möchte im neuen Zuhause Einzelprinzessin sein, idealerweise bei Menschen ohne kleinere Kinder, wo sie nach Eingewöhnung auch raus darf.

Akira

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. 18.07.2019
Im Tierheim seit: 09.07.2021

 

Kurz vor ihrem 2. Geburtstag musste Akira leider wegen einer Allergie in der Familie ins Tierheim umziehen.
Sie hat bisher rein in der Wohnung gelebt und könnte auch wieder so vermittelt werden. Hier sollte dann aber zumindest ein katzengerecht abwechslungsreich gestalteter und abgesicherter Balkon/Terrasse oder ein Katzengehege vorhanden sein.
Natürlich möchte sie in dem Fall nicht ganztags alleine gelassen werden.

Arona

Arona ist in ihr neues Zuhause umgezogen.
Viele andere Fellnasen warten noch sehnsüchtig darauf.

 

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2018/19
Im Tierheim seit: 20.07.2021

 

Arona kam als Fundtier zu uns. Sie ist noch etwas mißtrauisch und braucht Menschen, die sie langsam kennenlernen und nicht sofort bedrängen.
Wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr lieb und verschmust, jedoch eher für Familien mit größeren Kindern oder einen ruhigeren Haushalt geeignet.

Sie möchte gerne dörflich bzw. auf dem Land leben und nach Eingewöhnung auch raus dürfen. Auf Artgenossen im eigenen Haus kann sie verzichten.

Cleo

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. August 2015
Im Tierheim seit: 22.04.2021

 

Cleo wurde ursprünglich von uns vermittelt und musste jetzt leider zurück,
da sie mit der neuen familiären Situation in ihrem Zuhause nicht zurecht kam,
trotz aller Bemühungen ihrer Besitzer.
Sie hatte dadurch sogar eine stressbedingte Epilepsie entwickelt, zeigt bei uns jedoch keinerlei Ansätze hierfür mehr und benötigt somit auch keine Medikamente.

Sie sucht ein ruhiges Zuhause ohne viel Umtrieb und kleinere Kinder bei Menschen, bei denen nicht ständig viel Besuch und Action ist.
Sie ist sehr lieb und verschmust, hat bisher in der Wohnung gelebt, möchte aber im neuen Zuhause gerne ein Leben mit Freilauf kennenlernen und deshalb in einer verkehrsarmen Gegend wohnen.

Amy

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. Frühjahr 2016
Im Tierheim seit: 17.08.2016

 

Amy ist leider schon länger im Tierheim.
Sie gehört zu den scheuen Katzen, die viel Zeit und Geduld und ein stressfreies Zuhause bei katzenerfahrenen Leuten brauchen, die wissen, wie man so ein Tier langsam an ein Leben im Haus mit ganz normalem Tagesablauf gewöhnt und, dass man ständig aufpassen muss, dass sie nicht zu früh ein Schlupfloch zum nach draußen huschen nutzt, denn ein freiwilliges Wiederkommen nach erst kurzer Zeit im neuen Heim, ist leider eher unwahrscheinlich.

Freilauf, den Amy braucht, ist wirklich erst möglich, wenn sie sich ganz „safe“ und zuhause bei ihren neuen Menschen fühlt.

 

Da sie sehr sozial ist, sollte sie auf jeden Fall kätzische Gesellschaft haben. Idealerweise bei Katzenkennern, die bereits Erfahrung mit scheuen, ängstlichen Katzen und der Vergesellschaftung in eine Gruppe haben.

Bellatrix

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. ca. 07/2020
Im Tierheim seit: 06.10.2020

 

Bellatrix ist eine aufgeweckte aber bei Fremden anfangs etwas ängstliche Jungkätzin.
Sie wäre auch als Familienkatze geeignet,  jedoch eher zu größeren Kindern.
Sie möchte nicht den ganzen Tag alleine bleiben und nach Eingewöhnung auch raus dürfen.

Jette

Geschlecht: Weiblich

Alter: geb. ca. 2018
Im Tierheim seit: 28.09.2020

 

Jette wurde mit ihren Babies ausgesetzt und hat die Sechslinge auf einem Pflegeplatz groß gezogen.
Die Kleinen gehen mittlerweile längst eigene Wege, die Mama wartet nun im Tierheim auf das Glück, ein Zuhause zu finden.
Sie ist noch etwas schüchtern und eher für katzenerfahrene, geduldige Leute geeignet, die ihr nach sicherer Eingewöhnung auch Freilauf bieten können.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
20. Oktober 2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.