Kätzinnen

Cleo

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. August 2015
Im Tierheim seit: 22.04.2021

 

Cleo wurde ursprünglich von uns vermittelt und musste jetzt leider zurück,
da sie mit der neuen familiären Situation in ihrem Zuhause nicht zurecht kam,
trotz aller Bemühungen ihrer Besitzer.
Sie hatte dadurch sogar eine stressbedingte Epilepsie entwickelt, zeigt bei uns jedoch keinerlei Ansätze hierfür mehr und benötigt somit auch keine Medikamente.

Sie sucht ein ruhiges Zuhause ohne viel Umtrieb und kleinere Kinder bei Menschen, bei denen nicht ständig viel Besuch und Action ist.
Sie ist sehr lieb und verschmust, hat bisher in der Wohnung gelebt, möchte aber im neuen Zuhause gerne ein Leben mit Freilauf kennenlernen und deshalb in einer verkehrsarmen Gegend wohnen.

Amy

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. Frühjahr 2016
Im Tierheim seit: 17.08.2016

 

Amy ist leider schon länger im Tierheim.
Sie gehört zu den scheuen Katzen, die viel Zeit und Geduld und ein stressfreies Zuhause bei katzenerfahrenen Leuten brauchen, die wissen, wie man so ein Tier langsam an ein Leben im Haus mit ganz normalem Tagesablauf gewöhnt und, dass man ständig aufpassen muss, dass sie nicht zu früh ein Schlupfloch zum nach draußen huschen nutzt, denn ein freiwilliges Wiederkommen nach erst kurzer Zeit im neuen Heim, ist leider eher unwahrscheinlich.

Freilauf, den Amy braucht, ist wirklich erst möglich, wenn sie sich ganz „safe“ und zuhause bei ihren neuen Menschen fühlt.

 

Da sie sehr sozial ist, sollte sie auf jeden Fall kätzische Gesellschaft haben. Idealerweise bei Katzenkennern, die bereits Erfahrung mit scheuen, ängstlichen Katzen und der Vergesellschaftung in eine Gruppe haben.

Bellatrix

Geschlecht: Weiblich

Alter: Geb. ca. 07/2020
Im Tierheim seit: 06.10.2020

 

Bellatrix ist eine aufgeweckte aber bei Fremden anfangs etwas ängstliche Jungkätzin.
Sie wäre auch als Familienkatze geeignet,  jedoch eher zu größeren Kindern.
Sie möchte nicht den ganzen Tag alleine bleiben und nach Eingewöhnung auch raus dürfen.

Jette

Jette wurde mit ihren Babies ausgesetzt und hat die Sechslinge auf einem Pflegeplatz groß gezogen.
Die Kleinen gehen mittlerweile eigene Wege, die Mama wartet nun im Tierheim auf das Glück, ein Zuhause zu finden.
Sie ist noch etwas schüchtern und eher für katzenerfahrene, geduldige Leute geeignet.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
02. August 2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.