... aus privater Hand

Die nachfolgenden Tiere befinden sich nicht im Tierheim Biberach, sondern sollen von privat vermittelt werden, um die Abgabe im Tierheim zu verhindern!
Wir bitten die derzeitigen Besitzer, sich zu melden, wenn ihr Tier vermittelt wurde,
damit wir dieses von unserer Webseite nehmen können.
Besitzer, die noch kein neues Zuhause für ihr Tier gefunden haben, bitten wir ebenso, uns immer zum Monatsende mitzuteilen, ob wir ihr Tier weiterhin veröffentlichen sollen.
Sollten wir keinerlei Rückmeldungen erhalten, sehen wir uns leider gezwungen, den Notfall nach einer Frist von 4 Wochen - jeweils zum Ende des Monats - zu löschen.

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis!

Cappuccino

Kleinspitzrüde, 3 Jahre alt, kastriert

Freundlich zu Menschen, Ball-Junkie, liebt Agility.

Cappucchino will der Prinz im Haus sein und kann nicht zu anderen Hunden oder Katzen ziehen.

 

Die Kontaktdaten werden über uns weitergegeben.

Goldie-Mischling Cesar sucht ein neues Zuhause

César ist ein Golden-Retriever-Mischling, ca 3,5 Jahre alt und er wurde
kastriert. Er ist Menschen gegenüber eigentlich immer aufgeschlossen,
mit Kindern kommt er auch klar, die sollten nur nicht zu klein sein, weil
er manchmal ziemlich grob sein kann und bei Kindern seine Kraft
unterschätzt.
Bei anderen Hunden ist es so das er anfangs bellt und knurrt aber sobald man dann an dem anderen Hund vorbei läuft bekommt er Angst, er wurde in der Familie woher ich ihn habe nicht sozialisiert, d. h., bevor er bei mir war kannte er andere Hunde nicht wirklich.
César ist sehr anhänglich, er läuft immer hinterher und würde am liebsten alles mit seinem Besitzer machen.

 

Kontakt: Bitte Email an uns. Danke.

Katzendrillinge suchen Zuhause

Zwei Kater, 1 Mädchen, noch etwas schüchtern.


Kontakt:

 

Fr. Saile, Tel. 07355-934184

Molly

Hallo ich bin Molly und 5 Jahre alt. Ich bin eine freundliche, kinderliebe und verträgliche Hündin. Ich bin auf einer Pflegestelle in Rot an der Rot und kann bei ernsthaftem Interesse besucht werden. Ich beherrsche bereits die Grundkommandos und laufe brav an der Leine. Ich liebe Spaziergänge und spielen und kann auch zu Katzen, die absolut hundefest sind, da ich Katzen kenne aber auch gerne mal versuche lautstark nachzurennen. Ich bin ein typischer kleiner Spitz und wachsam, aber stets freundlich.
Ich bin abgegeben wurden weil ich, wie ein Hund auch mal belle und Arbeit mache. Zum Glück konnte ich auf einer Notpflegestelle unter kommen.

Ich bin bei Abgabe geimpft, entwurmt. Kastriert bin ich nicht.

Ich ziehe nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr nach Vorbesuch bei euch ein.

So, wo ist denn nun mein Für-immer-Zuhause, wo ich kuscheln, laufen, spielen und glücklich sein darf?

Liebe Grüße Eure Molly

Kontakt über J. Kunz 0172/1857243 oder über das Tierheim Biberach

Notfallkater in Eberhardzell-Ampfelbronn

Zugelaufener, kastrierter Kater sucht wegen Umzug dringend neuen Platz.
Er ist sehr sozial mit anderen Katzen allerdings scheu, er lässt sich nicht anfassen.
Ideal wäre ein Hof o. ä., wo er gefüttert wird, einen Unterschlupf hat aber trotzdem ein freies Leben führen kann.

Er befindet sich im Moment in Eberhardzell-Ampfelbronn.

Aramis, Athos und Livy

Die drei Geschwister suchen dringend ein schönes Zuhause mit Freilauf.
Sie sind ca. 7 Monate alt, kastriert, tätowiert und entwurmt.
Die 3 verstehen sich sehr gut, sind auch an Menschen gewöhnt und sozialverträglich Artgenossen gegenüber.
Sie könnten auch zu einem katzenfreundlichen Hund ziehen.

 

Kontakttelefon: Festnetz: 07351/169346 oder Handy 0176/81082766

Verrücktes Duo sucht dringend Zuhause (88364 Wolfegg)

Nicki und Lucy wurden vor einem Jahr von einer scheuen Hofkatze, die zuvor im Zuge einer Kastrationsaktion eingefangen wurde, auf einer Pflegestelle geboren.
Die junge Katzenmama hat die Kleinen leider verstoßen, und zu allem Überfluss waren die die beiden schwer mit der Nabelschnur verwickelt.
So kamen die beiden Zwerge zu mir und wurden von Hand aufgezogen.
Nickis Beinchen war durch die Abschnürung nicht mehr zu retten und musste amputiert werden.

Mittlerweile leben sie seit EINEM Jahr schon hier auf Pflege, und es haben sich kaum Interessenten gemeldet.
Zwei Mal schon wären sie beinahe in ein neues Zuhause gezogen, und beide Male hat es unverschuldeterweise nicht geklappt.

Die beiden Flitzpiepen suchen dringend gemeinsam ein passendes Zuhause.

Beide sind Fremden gegenüber zunächst zurückhaltend. Aber wenn sie einen erst mal kennen, sind sie sehr zutraulich.
Beide sind seeeeehr verschmust. Lucy thront am liebsten auf Pflegemuttis Schoß, Nicki sucht sich ein passendes Plätzchen und quetscht sich dezent dazu.
Die Zwei sind SEHR aktiv und chaotisch. Sie sind sehr verspielt und rasen oft wie bekloppt durch die Bude. Offene Schränke, Kühlschrank, Waschmaschine...vor nichts machen sie Halt, v.a. Lucy.
Nicki kommt mit den drei Beinchen super zurecht, springt überall hoch und kann rasend schnell sein. Jedoch ist er häufig "zu aktiv" für sein Handicap und kann es nicht so gut einschätzen.

Die beiden bringen einen jeden Tag zum Lachen und werden ihren neuen Besitzern viel Freude machen. Bestimmt werden sie in einem eigenen Zuhause auch etwas souveräner werden - dennoch brauchen die beiden verantwortungsvolle Menschen, die die Gefahren für die zwei Feger gut einschätzen können und die bei der ersten zerstörten Zimmerpflanze cool bleiben.

Eine große Wohnung mit gesichertem Balkon/Freigang wäre super, Freigang in abgelegenerer und sehr sicherer Gegend wäre auch denkbar.
Sie sind sehr sozial mit anderen Katzen, Hunde werden auch kein Problem sein.
Kleine, laute Menschen sind ihnen nicht geheuer.

Nicki und Lucy sind kastriert, entwurmt, geimpft, tätowiert und gechipt und werden gegen eine Schutzgebühr und mit Vorkontrolle über die Göbel Tierschutzstiftung vermittelt.

Ich suche für die beiden deutschland- (schweiz- und österreich-) weit.

Für ein gutes Plätzchen fahre ich sehr weit.


Vorheriges Kennenlernen möglichst erwünscht- wir freuen uns auf Euren Besuch!!

 

Kontakt:

 

E-Mail: eva.noack@gmx.net
Tel: 07527-9600909 (bitte ggf. auf AB sprechen)

Handy: 0171-5731769 (nicht immer erreichbar, besser WhatsApp)

Katzentrio sucht schönes Zuhause

Nachdem ihr Frauchen ins Pflegeheim kam, kümmerte sich leider niemand mehr um deren knapp 18 Katzen.
Eine tierliebe Nachbarin hat in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein dafür gesorgt, dass die Vierbeiner kastriert wurden und teilweise in ein neues Zuhause vermittelt werden konnten.
Die 3 hübschen Katzen in dem Film sind gute Freund und ein tolles Team, deshalb wäre ein gemeinsames Zuhause für sie ein Traum.

 

Sie befinden sich derzeit in Kürnbach bei Bad Schussenried.
 

Infos unter: 0178-2038722

Tolles Zuhause gesucht

Diese vier Kleinen hat eine Fundkatze im Juli im Garten eines Tierfreundes zur Welt gebracht. Bisher leben sie im Garten, möchten jetzt aber in der kalten Jahreszeit nicht mehr von außen nach innen, sondern vom warmen Wohnzimmer aus ins Freie schauen. Die beiden Tiere in der Mitte des Bildes haben bereits ein tolles neues Zuhause gefunden.
Wer bietet den Katzen links und rechts noch eine warme Unterkunft mit Familienanschluss?

 

Besucht werden können die Tiere in Dettingen, Tel. 0160-97815585.

Wer will uns?

Diese beiden liebenswerten Tigerkatzen sind auf der Suche nach einem gemeinsamen neuen Zuhause.
Ihre Mama ist eine scheue herrenlose Katze, die ihre Kinder bei einer Tierfreundin "abgeliefert" hat.
Zwischenzeitlich sind sie zutraulich und natürlich auch kastriert worden.
Die Katzen wünschen sich nun eine neue Heimat mit Freigang bei netten Menschen. Sicher werden sie sich dort zu tollen vierbeinigen Familienmitgliedern entwickeln.
Gerne können die Tiere in Hochdorf besucht werden, Infos unter 07355-7647.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
21. August 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.