... aus privater Hand

Die nachfolgenden Tiere befinden sich nicht im Tierheim Biberach, sondern sollen von privat vermittelt werden, um die Abgabe im Tierheim zu verhindern!
Wir bitten die derzeitigen Besitzer, sich zu melden, wenn ihr Tier vermittelt wurde,
damit wir dieses von unserer Webseite nehmen können.
Besitzer, die noch kein neues Zuhause für ihr Tier gefunden haben, bitten wir ebenso, uns immer zum Monatsende mitzuteilen, ob wir ihr Tier weiterhin veröffentlichen sollen.
Sollten wir keinerlei Rückmeldungen erhalten, sehen wir uns leider gezwungen, den Notfall nach einer Frist von 4 Wochen - jeweils zum Ende des Monats - zu löschen.

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis!

Drei kleine Fellknäuel suchen ein Zuhause

Diese drei kleinen Racker sind noch etwas scheu.
Mit der nötigen Geduld und viel Liebe werden sie sich zu tollen Familienmitgliedern entwickeln.
Sie befinden sich in der Nähe von Maselheim und suchen nette Familien, die ihnen ab entsprechendem Alter dann auch wieder Freilauf bieten können.
Bei Interesse bitte per Email melden: mail@tierschutzverein-biberach.de

 

Vermittlungshilfe – dringend Platz für drei kleine Hunde gesucht

Alle drei Hunde sind aktuell geimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

 

Der weiße „Lucky“ ist männlich, Kryptorchide, 1 Jahr alt, eher aktiv, verspielt.

Die braune „Shakira“ ist ca. 6 Jahre alt, nicht kastriert, wurde beim Besitzer davor wohl misshandelt, ist nicht kastriert, wurde jedoch nach einer schwierigen Geburt bis jetzt nicht mehr läufig. Ist adipös und ruhiger.

Der schwarze, langhaarige ist 10 - 11 Jahre alt, männlich, unkastriert, ruhig und schüchtern.

 

Es wäre schön, wenn alle drei zusammen vermittelt werden könnten, vor allem die beiden Älteren sollten aber zusammenbleiben.

 

Die Besitzerin ist leider letzte Woche unerwartet verstorben und ihre Tochter hat leider nicht die nötige Zeit, um den Hunden gerecht zu werden.

 

Die Hunde befinden sich nicht im Tierheim.
Bei Fragen und Interesse stellen wir gerne den Kontakt her.

Bitte schreiben Sie hierzu eine Email an mail@tierschutzverein-biberach.de

Drillinge suchen ein neues Zuhause

Drei Katzenkinder suchen nette Familien.

Es sind zwei getigerte Katerchen und eine schwarze Kätzin.

Sie befinden sich momentan in Wain.

 

Bei Rückfragen und Interesse bitte Kontaktaufnahme mit

 

Herrn Baur, Tel. 07353 91542 oder 0157 36294075.

Kätzin Lucy sucht eine neue Familie

Für unsere süße LUCY suchen wir ein liebevolles und verständnisvolles neues Zuhause. 

 

Vor 3 Jahren haben wir sie in verängstigtem und verwahrlosten Zustand zu uns genommen und mit viel Liebe gepflegt, aufgepäppelt und ihr Vertrauen gewonnen. 

Wenn die Infos richtig sind, die wir bekommen haben, ist sie heute ca. 8 Jahre alt. 
Sie ist sehr treu, verschmust, kastriert, stubenrein aber dennoch keine typische "Kuschelkatze" und situationsbedingt schreckhaft, aufgrund früherem Erlebten. 

 

Wir suchen für sie nun ein neues, liebevolles Zuhause, das Sie genauso liebt wie wir
ber trotzdem viel Freiraum und Ruhe bietet.  Bei Interesse gerne weitere Infos.

 

Anfragen bitte an mail@tierschutzverein-biberach.de, wir leiten alles weiter.
Vielen Dank.

Josy

Hallo ich bin Josy und komme ursprünglich aus Rumänien.

 

Ich bin 8 Jahre alt und kastriert und befinde mich auf Pflegestelle in 88430 Rot an der Rot.
Ich suche ein ruhiges ländliches zu Hause, sehr gerne mit einen eingezäunten Garten in dem ich die Sonne genießen kann. Ich bin eine schüchterne kleine Hündin von 40 cm SH.

Ich brauche etwas Zeit, um anzukommen und dann bin ich eine schmusige und lustige Hündin. Ich brauche keine riesigen Spaziergänge,  aber zweimal am Tag möchte ich schon spazieren gehen, bitte keinen Marathon.
Ich suche eine hundeerfahre Familie mit älteren Kindern ab 14 Jahre oder auch ein Paar oder Einzelperson, die Zeit für mich hat.
Alleine bleiben muss ich noch etwas üben, aber das wird.
Ich vertrage mich mit einem ruhigen souveränen Ersthund und auch mit hundeerfahrenen Katzen.

 

Ich werde nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr 325 Euro vermittelt.
Ein Kennenlernen ist unbedingt erforderlich.

Ich bin geimpft und gesund.

 

Wer schenkt mir eine tolles Zuhause?

Kontakt: Jacqueline Kunz,  Tel. 0172 1857243

Annie und Daisy - Wohnungskatzenpärchen

Zwei verschmuste Mini-Kätzchen suchen neues Zuhause

 

Schweren Herzens suche ich für meine zwei süßen Kätzchen Annie und Daisy ein neues Zuhause, da sie wegen beruflichen Gründen und privaten Veränderungen nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie benötigen und verdienen.
Sie sind Geschwister und ca. 3,5 Jahre jung. Beide sind bislang reine Hauskatzen und haben derzeit die Möglichkeit sich auf einem katzensicheren Balkon, mehreren Kratzbäumen und einem umfangreichen Katzenparcour zu beschäftigen. Annie und Daisy verstehen sich miteinander super, auch wenn sie unterschiedliche Charaktere haben. Daher möchte ich sie auch nur zusammen in gute und liebevolle Hände abgeben. Annie ist sehr neugierig, clever, selbstbewusst, offen für neue Menschen / Dinge und liebt fordernde schnelle Spiele. Daisy hingegen ist anfänglich zurückhaltend und beobachtend, etwas tollpatschig und bevorzugt eher gemütliche Spiele. Sie reagiert bei zu wenig Aufmerksamkeit und Einsamkeit leider mit Unsauberkeit. Dies legt sich aber, sobald sie wieder ausreichend Aufmerksamkeit bekommt und nicht mehr einsam ist. Trotz dieses Problems ist Daisy absolut liebenswert und verzaubert jeden mit ihren großen Teddyaugen.
Beide sind sehr menschenbezogen, verschmust und gut erzogen. Das heißt, dass sie nicht kratzen und beißen. Die zwei sind kastriert, geimpft, gechipt und gesund.

 

Schön wäre ein neues Zuhause, in dem mehrere Bezugspersonen für beide vorhanden sind, gerne auch mit Kindern.

Nach Absprache sind ein gegenseitiges Beschnuppern und Kennenlernen möglich und gewünscht, da für mich das Wohl von Annie und Daisy im Fokus stehen.

 

Gerne können wir uns bei Interesse vorab per E-Mail oder Telefon austauschen (E-Mail: stefan.haensler@gmx.de oder Rufnummer: 0160/6663608).

Kimba

Maya

Text der jetzigen Besitzer:

 

Maya (ca. 53 cm Schulterhöhe, 19 Kilogramm) wurde am 05.01.2020 in Rumänien geboren und ist im August 2020 über die PetCrew e.V. zu uns gekommen.
Die 375 EUR gehen auch komplett an diesen tollen Verein.

 

Als meine Frau schwanger wurde, entstanden Probleme. Maya wollte sie oft beschützen. Dabei hat sie daheim auch ein paar mal Gäste gestellt und hätte vermutlich auch geschnappt, wenn sie keinen Maulkorb aufgehabt hätte. Es gingen Trainigseinheiten bei uns los.
Leider nur mit mäßigem Erfolg.
Mit dem Baby ist es leider unverändert. Trotz unserer intensiven Arbeit mit den Hundetrainern muss Maya, wenn Besuch kommt, weggesperrt werden. Zuhause trägt sie immer Maulkorb.


Wir haben viel Zeit und Liebe in die Kleine investiert und lieben sie von ganzem Herzen.
Insgesamt mit 3 Trainern haben wir gearbeitet. Ihre Empfehlung ist, dass es Maya bei jemandem Alleinstehenden ohne Kinder oder Kinderwunsch besser hat. Wir wollen, dass Maya bei ihrem neuen Besitzer frei sein kann. Ohne den ständigen Stress des Hütens oder Weggesperrt werdens.

Maya kann auch vieles gut! Spielen mit anderen Hunden ist kein Problem, nur anfangs ist sie manchmal unsicher. Sie kann mehrere Stunden alleine bleiben. Wenn Corona nicht dazwischen gekommen wäre, hätte sie bereits die Begleithundeprüfung abgelegt.
Auch ein Junghundekurs wurde absolviert. Die Grundlagen der Hundeerziehung sitzen.
Sie ist im Aufbautraining für den Agilitysport und kann dort außer den Slalom alles.
Im Mantrailing ist Maya auch schon recht gut und macht das sehr gerne. Sie liebt es zu Wandern und beim Stand up Paddlen wird sie auch immer sicherer. Natürlich Schmust und kuschelt Sie auch gerne.


Maya fährt problemlos im Auto mit, lässt sich bürsten und - wenn auch unter Gezappel - die Krallen schneiden. Aktuell füttern wir sie mit Barf aber ab und an gibt es auch Trockenfutter.


Sie ist wirklich eine tolle Hündin. Es bricht uns das Herz, doch wir mussten einsehen, dass sie bei uns nicht das Leben bekommen kann, das sie verdient. Wir wollen nur das Beste für diesen Hund!
Die Situation ist dem Verein PetCrew e.V. bekannt. Wir suchen nun selbst nach ihrem perfekten Zuhause-für-immer. Das hat Maya verdient.

 

Interesse oder Fragen leiten wir gerne weiter.

Jordi und Mira (Quietschie)

Jordi (Kater, 4 Jahre alt) und Mira, genannt Quietschie (9 Jahre alt), suchen aus privaten Gründen dringend ein neues Zuhause.

Mira hat eine angeborene Luftröhrenverengung, braucht aber keine Medikamente.

Die beiden haben bisher rein im Haus gelebt.

 

Ernsthafte Interessenten bitte melden unter:

 

Tel. 0163 2605009

Mikesh befindet sich momentan in Mittelbiberach.

Vier junge Kätzinnen suchen Familien

Diese 4 Kätzinnen, geboren im April 2019, wurden von uns kastriert und suchen nun vor dem nahenden Winter ein schönes warmes Zuhause, bevorzugt jeweils zu Zweit.
Sie sind mittlerweile relativ zutraulich, der Rest kommt mit Geduld und Liebe ganz sicher auch noch. Sie befinden sich momentan in Eberhardzell.

 

Kontakt: 0172/7733445

Wer will uns?

Diese beiden liebenswerten Tigerkatzen sind auf der Suche nach einem gemeinsamen neuen Zuhause.
Ihre Mama ist eine scheue herrenlose Katze, die ihre Kinder bei einer Tierfreundin "abgeliefert" hat.
Zwischenzeitlich sind sie zutraulich und natürlich auch kastriert worden.
Die Katzen wünschen sich nun eine neue Heimat mit Freigang bei netten Menschen. Sicher werden sie sich dort zu tollen vierbeinigen Familienmitgliedern entwickeln.
Gerne können die Tiere in Hochdorf besucht werden, Infos unter 07355-7647.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Biberach
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
25. September 2022

Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.