Senioren

Wir bitten die Tierfreunde, die Interesse an einem unserer Hunde haben, um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder Email, damit sichergestellt ist, dass ein Ansprechpartner vor Ort ist, der sich genügend Zeit für ein Beratungsgespräch nehmen kann.

Da die Beratungs-/Vermittlungsgespräche für unsere Tierheimhunde von ehrenamtlich Tätigen durchgeführt werden, wäre es schade, wenn der Weg zu uns umsonst gefahren wird, der Hund evtl. gerade auf einem längeren Gassigang unterwegs ist oder die zuständige Person vielleicht schon mehrere andere Gespräche an diesem Tag terminiert und dann keine Zeit für Sie hat.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kitty

  • Jagdterrier-Mischling
  • Hündin
  • Geb. 2009

Unsere Seniorin Kitty zeigt uns weiterhin ganz deutlich, von wegen „Omi“!
Sie ist noch sehr fit und liebt lange Spaziergänge.
Hier hat sie auch noch ein ganz schönes Tempo drauf und geht gerne ins Wasser. Kitty ist verspielt und apportiert auch gerne Dinge, man sieht ihr die Freude dabei an.

Kitty ist immer voller Tatendrang und kann noch richtig Action machen.
Trotzdem ist sie natürlich nicht mehr die Jüngste. Daher hat sie ein paar gesundheitliche Themen, wie einige Alterslipome am Körper und sie röchelt z.B. beim Gassi.

Bei Begegnungen mit Artgenossen lässt sie sich gut anleiten, sie reagiert dabei auf ihren Menschen und für ein Leckerli lässt sie sich sowieso gerne „bestechen“.
Kitty kommt mit einigen Rüden bei uns im Tierheim gut klar, lässt sich auch von ihrem Zwingergenossen nicht provozieren, wenn dieser mal seine 5 Minuten hat und ignoriert das Gehabe.

Wenn Kitty einen Menschen mag, wird man ein gutes Team werden, dann lässt sie sich auch streicheln und ist gerne dabei. Dennoch sollte man sich im Klaren sein, dass sie auch ihre Ruhe möchte und braucht. Wenn sie Menschen nicht kennt, dann schnappt sie zu. Hierzu kann es auch kommen, wenn sie selbst Kontakt aufnimmt und man dann ihre Grenzen überschreitet.
Das Kennenlernen hier im Tierheim muss also mit Zeit und Geduld ablaufen, denn Kitty soll ihren Lebensabend in ihrem Für-immer-Zuhause verbringen dürfen, ohne dass noch viel an ihr herumgeschustert wird. Zum Tierarzt oder beim Hundefrisör kann man ihr problemlos den Maulkorb aufziehen, das ist sie gewohnt.

Kitty ist ein kleiner Wirbelwind, wir wünschen ihr von Herzen ein Zuhause in dem sie beides sein darf, Seniorin und Terrier – mitsamt ihres Dickkopfes, für den wir sie alle lieben.

Woody

  • Mischling
  • kastrierter Rüde
  • Geb. ca. 2005

Unser Woody ist einer unserer Senioren, der lange Spaziergänge liebt und sich dabei sein Alter kaum anmerken lässt.
Eventuell hört er etwas schlechter, aber das gehört zum Älterwerden dazu.

Woody sucht sich seine Menschen aus.
Wenn er diese sympathisch findet, dann ist das Eis sehr schnell gebrochen, wenn nicht, dann zeigt er das auch deutlich und wehrt ab.

Wir suchen für Woody vernünftige Leute, die seine Stimmung ernst nehmen, ihn knuddeln, wenn er das möchte, ihn aber auch einfach mal in Ruhe lassen, wenn er es braucht. Woody soll sich nicht mehr verändern müssen und wenn es passt, dann ist das auch überhaupt nicht notwendig.
Wenn Sie als neue Menschen akzeptieren können, dass man bei fremden Menschen und auch manchen Hunden einfach immer aufpassen muss und gewisse Eigenschaften einfach hinnehmen können, dann melden Sie sich gerne bei uns!

Unser Oldie ist gefestigt und klar in seinen Charaktereigenschaften und ein rüstiger Hundeopa. Aktuell erlebt er seinen zweiten Frühling mit unseren jungen Hundedamen, mit denen er zusammenlebt und durch den Auslauf tollt, nachdem sein langjähriger WG Partner selbst nach 8 Jahren das Tierheim endlich verlassen durfte. Das wünschen wir uns für unseren Woody auch so sehr.

Beppo

  • Dackel-Terrier-Mix
  • Rüde, kastriert
  • Geb. 09/2005

Beppo ist ein kleiner, lebhafter Terriermischling mit ausgeprägtem Jagdtrieb, dem er leider auch schon erfolgreich nachgegangen ist. Allerdings lässt sich dieser Jagdinstinkt auch hervorragend im Positiven nutzen, z. B. für Nasenarbeit beim Fährtensuchen oder Dog-Trail®.
Bei solchen Aktivitäten blüht Beppo richtig auf und ist mit Leib und Seele dabei. Das ist auch für die Menschen, denen solche Beschäftigungen mit dem Hund Freude machen, jedes Mal ein tolles Erlebnis.
Fremden gegenüber ist Beppo grundsätzlich sehr misstrauisch und lässt sich von ihnen  auch nicht anfassen. Der putzige und niedliche Eindruck, den er zweifellos  macht, täuscht häufig und kann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn man deshalb spontan auf ihn zugeht und ihn streicheln will.

Beppo ist nämlich ein sturer und sehr eigensinniger Hund, der genau weiß, was er will und was nicht.
Diese Eigenarten von Beppo machen ihn als Familienhund ungeeignet; zu Kindern kann er nicht vermittelt werden. Er verträgt sich auf Spaziergängen und bei Gruppenaktivitäten aber gut mit Artgenossen, ist allerdings als Zweithund wegen seiner dominanten Art nicht geeignet.
Katzen und andere Kleintiere sind für ihn Beute.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
26. Januar 2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.