Senioren

Wir bitten die Tierfreunde, die Interesse an einem unserer Hunde haben, um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder Email, damit sichergestellt ist, dass ein Ansprechpartner vor Ort ist, der sich genügend Zeit für ein Beratungsgespräch nehmen kann.

Da die Beratungs-/Vermittlungsgespräche für unsere Tierheimhunde von ehrenamtlich Tätigen durchgeführt werden, wäre es schade, wenn der Weg zu uns umsonst gefahren wird, der Hund evtl. gerade auf einem längeren Gassigang unterwegs ist oder die zuständige Person vielleicht schon mehrere andere Gespräche an diesem Tag terminiert und dann keine Zeit für Sie hat.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Diego

  • Jack-Russell
  • Rüde
  • 12 Jahre alt

Unser Diego sucht eine neue Familie, gern auch ältere Menschen, damit er wieder aus dem Tierheim ausziehen kann. Dieser kleine unkomplizierte Kerl kann nach Eingewöhnung etwas alleine bleiben, ist natürlich stubenrein und würde sich auch für Anfänger in der Hundehaltung eignen.
Es hat sehr viele Vorteile, gerade einem älteren Tier noch eine Chance zu geben.
Am besten ins Tierheim kommen und Diego bei einer Gassirunde kennenlernen

Hexe

  • Yorkshire-Rattler-Mix
  • Hündin
  • Geb. Februar 2008
  • im Tierheim seit: 08.09.2019

Hexe wurde wegen Umzugs bei uns abgegeben.
Sie sollte in einen ruhigen Haushalt, auf jeden Fall ohne kleine Kinder.

Leider ist Hexe es nicht gewohnt, spazieren zu laufen, das zeigen wir ihr gerade im Tierheim, wie schön es draußen sein kann.
Sie kennt bisher ihr Haus, ihren Garten und sie geht aufs Katzenklo!
Das soll sich jetzt natürlich wieder ändern. Ihr wird wie gesagt gezeigt, wie schön es auf gemeinsamen Spaziergängen sein kann und, dass man seine Notdurft draußen erledigt.

Hexe kennt aber Gott sei Dank nicht nur das Katzenklo, sondern auch Katzen.
Wer Hexe kennen lernen möchte, muss ein bisschen Zeit und Geduld mitbringen, da sie sehr ängstlich ist.
Mit anderen Hunden hatte sie zwar nicht viel Kontakt, lebt aber bei uns jetzt mit einer anderen Hündin zusammen.

Kitty

  • Jagdterrier-Mischling
  • Hündin
  • Geb. 2009

Kittys Herrchen ist leider verstorben und die ältere Hundedame musste bei uns im Tierheim einziehen.
Wer an ihr Interesse hat, muss ihr ein bisschen Zeit geben, denn sie ist Fremden gegenüber sehr misstrauisch.

Kitty kann nach Eingewöhnung etwas alleine bleiben und ist stubenrein.
Sie kennt wohl Katzen, was wir aber noch testen werden.
Kitty fährt gerne Auto, ist natürlich immer gerne mit dabei.
Für Familien mit Kindern ist sie leider nicht geeignet.

Lilly

  • Appenzeller
  • Hündin
  • Geb. 2008

Lillys Frauchen ist gestorben und sie kam in ein Tierheim für 4 Wochen in Pension. Dort kam man mit ihr überhaupt nicht klar und jetzt ist sie bei uns.
Bei uns zeigt sich das ältere Hundemädel als liebe und sehr verschmuste Maus.
In gewissen Situation ist sie noch etwas unsicher, es wird aber jeden Tag besser.
2 Katzen von diesem Platz sind auch noch bei uns.
Die warten bei uns alle auf ein neues Zuhause, vielleicht ja sogar zu dritt.

Woody

  • Mischling
  • kastrierter Rüde
  • Geb. ca. 2005

Woody ist ein mittelgroßer, zierlicher, sehr agiler Mischlingsrüde, der ursprünglich aus Polen stammt.
Er wurde dann wegen Problemen mit dem Vermieter und Verhaltensproblemen bei uns abgegeben.
Woody ist ein nervöser, aufgeregter Hund, der von seinem Menschen souveräne Führung verlangt.
Idealerweise sollte er zu einer Einzelperson in einen ruhigen Haushalt. Als Familienhund ist er absolut ungeeignet.
Mit Artgenossen ist er grundsätzlich verträglich, wäre aber bestimmt gerne Einzelprinz.
Nach Eingewöhnung bleibt er sicherlich alleine. Er läuft gut ohne Leine und ist etwas erzogen.
Woody ist Fremden gegenüber mißtrauisch und sehr wachsam.

Beppo

  • Dackel-Terrier-Mix
  • Rüde, kastriert
  • Geb. 09/2005

Beppo ist ein kleiner, lebhafter Terriermischling mit ausgeprägtem Jagdtrieb, dem er leider auch schon erfolgreich nachgegangen ist. Allerdings lässt sich dieser Jagdinstinkt auch hervorragend im Positiven nutzen, z. B. für Nasenarbeit beim Fährtensuchen oder Dog-Trail®.
Bei solchen Aktivitäten blüht Beppo richtig auf und ist mit Leib und Seele dabei. Das ist auch für die Menschen, denen solche Beschäftigungen mit dem Hund Freude machen, jedes Mal ein tolles Erlebnis.
Fremden gegenüber ist Beppo grundsätzlich sehr misstrauisch und lässt sich von ihnen  auch nicht anfassen. Der putzige und niedliche Eindruck, den er zweifellos  macht, täuscht häufig und kann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn man deshalb spontan auf ihn zugeht und ihn streicheln will.

Beppo ist nämlich ein sturer und sehr eigensinniger Hund, der genau weiß, was er will und was nicht.
Diese Eigenarten von Beppo machen ihn als Familienhund ungeeignet; zu Kindern kann er nicht vermittelt werden. Er verträgt sich auf Spaziergängen und bei Gruppenaktivitäten aber gut mit Artgenossen, ist allerdings als Zweithund wegen seiner dominanten Art nicht geeignet.
Katzen und andere Kleintiere sind für ihn Beute.

Nina

  • Neufundländermix
  • Hündin, kastriert
  • Geb. ca. 2007/2008

Nina ist schon sehr lange bei uns, da sie erfahrene, zuverlässige Menschen braucht, die mit ihrem angstaggressiven Verhalten umgehen können.
Zu Menschen, die sie kennt und mag, ist sie sehr freundlich und verschmust, Fremden gegenüber ist sie ängstlich und würde auch nach vorne gehen.
Nina ist sehr gut verträglich mit Artgenossen, ein vorhandener, souveräner Rüde wäre toll.  Nina ist erzogen, eingeschränkt leinenführig, aber sehr kräftig! und liebt es wenn man sich mit ihr beschäftigt. Da sie eine absolute Wasserratte ist und keine Pfütze oder Schlammloch auslässt, ist sie kein Hund für weiße Teppichböden.
Nina wird sich zum absoluten Traumhund entwickeln, wenn man Zeit, Geduld und souveräner Führung an ihren Problemen arbeitet.
Sie wird natürlich nicht zu Kindern vermittelt.

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
30. September 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.