.
.

Senioren

Wir bitten die Tierfreunde, die Interesse an einem unserer Hunde haben, um vorherige Kontaktaufnahme per Telefon oder Email, damit sichergestellt ist, dass ein Ansprechpartner vor Ort ist, der sich genügend Zeit für ein Beratungsgespräch nehmen kann.

Da die Beratungs-/Vermittlungsgespräche für unsere Tierheimhunde von ehrenamtlich Tätigen durchgeführt werden, wäre es schade, wenn der Weg zu uns umsonst gefahren wird, der Hund evtl. gerade auf einem längeren Gassigang unterwegs ist oder die zuständige Person vielleicht schon mehrere andere Gespräche an diesem Tag terminiert und dann keine Zeit für Sie hat.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lilly

  • Appenzeller
  • Hündin
  • Geb. 2008

Lillys Frauchen ist gestorben und sie kam in ein Tierheim für 4 Wochen in Pension. Dort kam man mit ihr überhaupt nicht klar und jetzt ist sie bei uns.
Bei uns zeigt sich das ältere Hundemädel als liebe und sehr verschmuste Maus.
In gewissen Situation ist sie noch etwas unsicher, es wird aber jeden Tag besser.
2 Katzen von diesem Platz sind auch noch bei uns.
Die warten bei uns alle auf ein neues Zuhause, vielleicht ja sogar zu dritt.

Fussel

  • Yorkshire-Terrier
  • Hündin
  • Geb. ca. 2009

Dieses kleine Hundemädel ist heute in diesem erbärmlichen Zustand bei uns im Tierheim abgegeben worden.
Die Augen sind eitrig, die Ohren sind entzündet (dauerentzündet), das Knie ist kaputt und sie hat, was unschwer zu erkennen ist, Hautprobleme.
Das Gesäuge ist voll mit Mammatumoren.
Also, im Großen und Ganzen, eine kleine Komplettbaustelle!

 

Leute mit großem Herz gesucht!
Das kleine Mädel wird jetzt erstmal bei uns behandelt und auf Vordermann gebracht.
Für die kleine Fussel ist das jetzt die Chance auf ein schönes Hundeleben.
Sie ist mit anderen Hunden verträglich und kommt mit Katzen klar.
Kinder mag sie, sollten aber nicht zu klein sein, da das wahrscheinlich zu stressig für sie wäre.

 

Vielleicht möchte auch jemand eine Patenschaft für Fussel übernehmen.
Für jeden kleinen Betrag wären wir dankbar.

 

Nachtrag: Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde nun festgestellt, dass Fussel eine undichte Herzklappe sowie HD im linken Bein hat.
Jetzt werden erstmal ihre Mammatumore entfernt und ihre Hautprobleme behandelt.
Sie lebt zusehends auf uns ist eine ganz entzückende kleine Maus.

Rocky

  • Pudel
  • Rüde
  • Geb. 2005

Rocky war zweimal als Fundtier bei uns und wurde jetzt übereignet.
Er ist ein netter, älterer Pudelrüde mit ausgeprägtem eigenem Willen.
Er ist verträglich mit Katzen und mit Artgenossen, ist allerdings oft sehr aufdringlich. Solange man nichts Unangenehmes von ihm will, ist er freundlich und aufgeschlossen. Wenn er was nicht will, z. B. Fellpflege und Tierarzt, kann er sehr unwillig reagieren und beißt dann auch zu. Wir trainieren mit ihm an diesen Situationen, aber es ist weiterhin Vorsicht geboten.
Er sucht ein eher ruhiges Zuhause, in dem er nicht lange alleine bleiben muss.
Er würde bestimmt gerne mit aufs Sofa und seine Menschen, gerne überallhin mit begleiten.
Er hat eine alte Verletzung an einem Hinterbein und ist deswegen nicht voll belastbar.
Alter Hund mit viel Charme und einigen Ecken und Kanten!

Woody

  • Mischling
  • kastrierter Rüde
  • Geb. ca. 2005

Woody ist ein mittelgroßer, zierlicher, sehr agiler Mischlingsrüde, der ursprünglich aus Polen stammt.
Er wurde dann wegen Problemen mit dem Vermieter und Verhaltensproblemen bei uns abgegeben.
Woody ist ein nervöser, aufgeregter Hund, der von seinem Menschen souveräne Führung verlangt.
Idealerweise sollte er zu einer Einzelperson in einen ruhigen Haushalt. Als Familienhund ist er absolut ungeeignet.
Mit Artgenossen ist er grundsätzlich verträglich, wäre aber bestimmt gerne Einzelprinz.
Nach Eingewöhnung bleibt er sicherlich alleine. Er läuft gut ohne Leine und ist etwas erzogen.
Woody ist Fremden gegenüber mißtrauisch und sehr wachsam.

Beppo

  • Dackel-Terrier-Mix
  • Rüde, kastriert
  • Geb. 09/2005

Beppo ist ein kleiner, lebhafter Terriermischling mit ausgeprägtem Jagdtrieb, dem er leider auch schon erfolgreich nachgegangen ist. Allerdings lässt sich dieser Jagdinstinkt auch hervorragend im Positiven nutzen, z. B. für Nasenarbeit beim Fährtensuchen oder Dog-Trail®.
Bei solchen Aktivitäten blüht Beppo richtig auf und ist mit Leib und Seele dabei. Das ist auch für die Menschen, denen solche Beschäftigungen mit dem Hund Freude machen, jedes Mal ein tolles Erlebnis.
Fremden gegenüber ist Beppo grundsätzlich sehr misstrauisch und lässt sich von ihnen  auch nicht anfassen. Der putzige und niedliche Eindruck, den er zweifellos  macht, täuscht häufig und kann zu Missverständnissen führen, vor allem, wenn man deshalb spontan auf ihn zugeht und ihn streicheln will.

Beppo ist nämlich ein sturer und sehr eigensinniger Hund, der genau weiß, was er will und was nicht.
Diese Eigenarten von Beppo machen ihn als Familienhund ungeeignet; zu Kindern kann er nicht vermittelt werden. Er verträgt sich auf Spaziergängen und bei Gruppenaktivitäten aber gut mit Artgenossen, ist allerdings als Zweithund wegen seiner dominanten Art nicht geeignet.
Katzen und andere Kleintiere sind für ihn Beute.

Tyson

  • Mischling
  • Rüde, kastriert
  • Geb. Juni 2003

Tyson ist ein mittelgroßer, lebhafter, recht nervöser Mischlingsrüde.
Er ist erzogen und kann einige Stunden alleine bleiben.
Mit Artgenossen ist er gut verträglich, Katzen mag er überhaupt nicht.
Tyson braucht Menschen mit Hundeverstand, die ihm Grenzen setzen und klare Regeln für ihn aufstellen und durchsetzen. Dann kann er sich zu einem tollen Kumpel und Begleiter entwickeln.
Er ist kein Anfängerhund und kann auf keinen Fall zu Kindern.

Marco

  • Schäferhund-Sennen-Mix
  • Rüde
  • Geb. 25.09.2007

Marco stammt ursprünglich von einem abseits gelegenen Bauernhof, wo er im Zwinger lebte. Er musste dort weg, weil er anfing zu streunen und Hühner zu jagen.
Kennengelernt hat er dort gar nix. Aus einem quasi unvermittelbaren Hund, der sich nicht anleinen lässt und sich weigert, spazieren zu gehen, wurde mit viel Zeit und Arbeit, ein Hund der sich jetzt darauf freut, mit Menschen zusammen was zu unternehmen.
Er sucht ein ländliches Zuhause, Haus mit gut eingezäuntem Garten und Menschen, die viel Zeit für ihn haben. Bei Sympathie gerne als Zweithund, katzenverträglich ist er nicht. Erstes Kennenlernen hier bei uns, mehrmalige Besuche, eine schnelle Vermittlung kommt für ihn nicht in Frage.

Nina

  • Neufundländermix
  • Hündin, kastriert
  • Geb. ca. 2007/2008

Nina ist schon sehr lange bei uns, da sie erfahrene, zuverlässige Menschen braucht, die mit ihrem angstaggressiven Verhalten umgehen können.
Zu Menschen, die sie kennt und mag, ist sie sehr freundlich und verschmust, Fremden gegenüber ist sie ängstlich und würde auch nach vorne gehen.
Nina ist sehr gut verträglich mit Artgenossen, ein vorhandener, souveräner Rüde wäre toll.  Nina ist erzogen, eingeschränkt leinenführig, aber sehr kräftig! und liebt es wenn man sich mit ihr beschäftigt. Da sie eine absolute Wasserratte ist und keine Pfütze oder Schlammloch auslässt, ist sie kein Hund für weiße Teppichböden.
Nina wird sich zum absoluten Traumhund entwickeln, wenn man Zeit, Geduld und souveräner Führung an ihren Problemen arbeitet.
Sie wird natürlich nicht zu Kindern vermittelt.

Savanna

  • Kaukase
  • Hündin, kastriert
  • Geb. 23.12.07

Savanna sucht ein HSH - erfahrenes neues Zuhause mit Haus und eingezäuntem Garten. Sie ist ausgesprochen ängstlich, in vielen Situationen sehr unsicher bis panisch.
Vor allem große Männer sind immer noch ein Problem. Mit Artgenossen ist sie teilweise verträglich, mit Hündinnen gar nicht, große Rüden akzeptiert sie meist.
Katzenverträglich ist sie. Es ist unbedingt notwendig, sie erst bei uns kennenzulernen, eine schnelle Vermittlung ist nicht möglich. Sie braucht Zeit Vertrauen aufzubauen, sonst geht gar nichts. Der zeitliche Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall  -   Bezugspersonen gegenüber ist sie sehr anhänglich, schmusig und für ihre Rasse total unkompliziert. 

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V.

Hubertusweg 10

88400 Biberach

Kontakt

Tel.: (0 73 51) 50 67 00

Fax: (0 73 51) 50 67 02

 

Email:
mail@tierschutzverein-biberach.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bankverbindung

Kreissparkasse Biberach
IBAN: DE66654500700000053538

BIC: SBCRDE66

 

Raiffeisenbank Rißtal
IBAN: DE40654618780013948008
BIC: GENODES1WAR

Seite erstellt am: 04. Oktober 2015

letzte Änderung:
15. Juli 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein im Landkreis Biberach e.V.